Gesprächszeit Mira Pöhlker über Wolken, die sich schlafen legen

Mira Pöhlker steht in den TROPOS-Forschungswerkstätten

Gesprächszeit Mira Pöhlker über Wolken, die sich schlafen legen

Wolken am Himmel scheinen etwas ganz normales zu sein. Für Wolkenforscherin Mira Pöhlker dagegen sind sie ein spannendes Forschungsobjekt. Sie ist Professorin am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung in Leipzig und untersucht die komplexen Prozessen zwischen Wind, Aerosolen und Verschmutzung. Um zu ergründen, wann Wolken Regen, Hagel oder Schnee bringen, fliegt Pöhlker manchmal bis nach Australien, weil die Luft auf der Südhalbkugel viel weniger verschmutzt ist.

Bild: TROPOS | Tilo Arnhold

Informationen zum Audio

Autor/Autorin

  • Maria Hecht

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Mal angenommen – der tagesschau-Podcast

Mal angenommen – der tagesschau-Podcast
Mal angenommen – der tagesschau-Podcast
  • Mal angenommen – der tagesschau-Podcast