Jetzt läuft:

Lorde Royals
  • Als nächstes läuft:

  • Um 13:13 Uhr läuft: Keb' Mo' Good To Be (Home Again)
  • Jetzt läuft:

    Lorde Royals
  • Davor lief:

  • Um> 13:05 Uhr lief: The Jayhawks I'd Run Away
  • Um> 12:57 Uhr lief: Sam Smith I'm Not The Only One
  • Um> 12:52 Uhr lief: KT Tunstall Someday Soon
  • Um> 12:46 Uhr lief: Daniel Docherty Something Beautiful
  • Um> 12:43 Uhr lief: Nina Simone Gimme Some
  • Um> 12:35 Uhr lief: Glen Hansard Love Don't Leave Me Waiting
  • Um> 12:32 Uhr lief: Barenaked Ladies Matter Of Time
  • Um> 12:27 Uhr lief: Will Stratton Whatever's Divine
  • Um> 12:24 Uhr lief: Kellylee Evans Greenlight

Der Samstagvormittag mit Nikolas Golsch

Luchs des Monats Wenn das Leben Kopf steht – ein bewegender Coming-of-Age-Roman

Autor/Autorin

  • Anja Robert
Cover: Marie Pavlenko, Die Kirsche auf der Torte aller Katastrophen,Thienemann Verlag, 18 Euro.
"Die Kirsche auf der Torte aller Katastrophen" von Marie Pavlenko und Cornelia Panzacchi, erschienen im Thienemann Verlag, 416 Seiten, empfohlen für Jugendliche ab vierzehn Jahren. Bild: Thienemann Verlag

Der Luchs-Preis im November geht an Marie Pavlenko für ihr Jugendbuch "Die Kirsche auf der Torte aller Katastrophen". Der Roman ist im Thienemann Verlag erschienen und wurde von Cornelia Panzacchi übersetzt.

Cover: Marie Pavlenko, Die Kirsche auf der Torte aller Katastrophen,Thienemann Verlag, 18 Euro.
"Die Kirsche auf der Torte aller Katastrophen" von Marie Pavlenko, übersetzt von Cornelia Panzacchi, erschienen im Thienemann Verlag, 416 Seiten, empfohlen für Jugendliche ab 13 Jahren.

Marie Pavlenko: "Die Kirsche auf der Torte aller Katastrophen"

Der Luchs-Preis im November geht an Marie Pavlenko für ihr Jugendbuch "Die Kirsche auf der Torte aller Katastrophen". Ein lebensnahes Buch voller Humor.

Bild: Thienemann Verlag

Die französische Autorin erzählt von der 17-jährigen Deborah Dantès, die kurz vor ihrem Schulabschluss steht: eine junge Frau mit wenig Selbstvertrauen, dafür mit viel Eigensinn, Gefühl und Humor. Das alles braucht sie auch, um die kleinen und großen Katastrophen in ihrem Leben besser zu ertragen: Sie fühlt sich unwohl im eigenen Körper, ihre beste Freundin Eloise verliebt sich und hat plötzlich keine Zeit mehr für Deborah, der Vater geht fremd, die Mutter leidet an Depressionen. Zum Glück gibt es auch Lichtblicke, etwa die neue Freundschaft zu "Tarantula-Man" Jamal und zum geheimnisvollen Victor, in den sich Deborah sofort verliebt.

Urteil der Jury

Die Autorin Marie Pavlenko mit ihrer schwarz-weißen Katze auf dem Arm
Die Autorin Marie Pavlenko. Bild: Privat

Für Luchs-Juror Klaus Humann beschreibt Marie Pavlenko das Leben einer jungen Pariserin, die so gar nicht in das Klischee des "Pariser Chic" passt. Durch ihre Protagonistin schildert die Autorin stattdessen die Nöte und Katastrophen, aber auch Freuden der Menschen sensibel und scharfsinnig. Klaus Humann lobt dabei den Witz des Romans und die "Sprachbilder, die nie abgenutzt sind."

Die Luchs-Jury empfiehlt außerdem

  • das Bilderbuch "Warum heulst du, Heulehund?" von Will Gmehling, illustriert von Anna Schilling (Beltz & Gelberg), empfohlen ab fünf Jahren
  • das Kinderbuch "Die Eisreise" von Thomas Tidholm, illustriert von Anna-Clara Tidholm (dtv), empfohlen ab sechs Jahren
  • das Sachbuch "Stamped" von Jason Reynolds und Ibram X. Kendi (dtv), empfohlen ab 14 Jahren.

 

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Der Tag, 4. November 2021, 15:10 Uhr