Die Morgenandacht Eine Reise um die Welt

Katrin Lehmann
Katrin Lehmann

Die Morgenandacht Eine Reise um die Welt

Am heutigen Weltgebetstag geht es um Frauen in Taiwan. Ich kann ihre Anliegen mit in mein Gebet nehmen, sagt Diakonin Katrin Lehmann.

Bild: Katholischer Gemeindeverband Bremen

Informationen zum Audio

"Ping an" – "Friede sei mit euch!" Seit einigen Jahren reise ich an jedem ersten Freitag im März rund um den Globus. Dort begegnen mir neue Welten und Menschen. Sie berichten von sich und ihrem Einsatz für soziale Grenzlagen. Ich höre ihnen zu und erweitere mein Wissen um ihre Situation. Ich lerne ihr Land kennen, ihre Hoffnungen und Visionen und natürlich die Schönheiten eines jeden einzelnen Landes. Diese Reisen mache ich mit vielen anderen gemeinsam. Am ersten Freitag im März feiere ich den Weltgebetstag. Ich kann für mich die Anliegen der Menschen aus dem Land mit in mein Gebet nehmen und so informiert betend einen Gottesdienst feiern. Innerhalb von 24 Stunden geht dieser Gottesdienst einmal um die Welt. Nach dem Gottesdienst tauche ich durch Gespräche, Landinformationen und kulinarische Spezialitäten noch weiter in den jeweiligen Ort ein.

In diesem Jahr geht es zur Ilha Farmosa, der schönen Insel, nach Taiwan. Eine Insel der Vielfalt und der Gegensätze. Das Thema dieses Jahres lautet Glaube bewegt. Ich höre zum Beispiel von Jojo. Als sie jung war, hat ihr Vater von ihr verlangt, eine Arbeitsstelle anzutreten. Er wollte, dass sie ihre Ausbildung abbricht. Seine Meinung war, dass Mädchen heiraten sollen und daher keine Ausbildung benötigen. Jojo hat darauf bestanden, ihr Studium fortzusetzen und Gott darum gebeten, ihr Weisheit zu geben, um ihren Vater umzustimmen. Sie hat darum gebetet, dass er versteht, dass Töchter und Söhne das gleiche Recht auf Bildung haben. Ihr Vater kam zur Einsicht. Nur haben nun an ihrer Arbeitsstelle ihre Vorgesetzten auf sie herabgeschaut.

Jojo fragte Gott wieder nach Weisheit. Ihr Anliegen ist es, dass Leistungen von Frauen und Männern ohne Vorurteile gemessen werden. Sie erkannte, dass es noch ein langer Weg ist, bis die Diskriminierung von Frauen in Taiwan überwunden ist. Dennoch kämpft sie immer weiter darum, dass Frauen und Männer die gleichen Rechte haben. Jojo gibt mir einen kleinen Einblick in ihre Lebenswelt auf Taiwan.
Lassen Sie uns heute von dem Glauben der Menschen auf Taiwan hören, sie durch unsere Gebete unterstützen und in den nächsten Tagen anderen von unserem Glauben erzählen.

Autor/Autorin

  • Katrin Lehmann

Bremen Zwei Livestream & aktuelle Sendung.

Der Tag mit Nikolas Golsch

Der Tag
Der Tag
  • Der Tag