Jetzt läuft:

Gian Piero Reverberi Franco London Orchestra Main Theme. Aus: The Adventures Of Robinson Crusoe (Tv Film, 1965)
  • Jetzt läuft:

    Gian Piero Reverberi Franco London Orchestra Main Theme. Aus: The Adventures Of Robinson Crusoe (Tv Film, 1965)
  • Davor lief:

  • Um> 23:31 Uhr lief: Larry Rose Band The Sand
  • Um> 23:27 Uhr lief: Kaina Casita
  • Um> 23:23 Uhr lief: Sly & The Family Stone mit Studio Rio Family Affair
  • Um> 23:20 Uhr lief: Jarvis Cocker Aline
  • Um> 23:16 Uhr lief: Shannon Lay Shores
  • Um> 23:11 Uhr lief: Dirk Darmstaedter Telephone Line
  • Um> 23:08 Uhr lief: Kainalu Re:Enter Bloom Lagoon, Pt. 1
  • Um> 23:04 Uhr lief: David Bowie Right
  • Um> 22:59 Uhr lief: Booker T. & The M.G.'s Soul Limbo

Zeiglers wunderbare Welt des Pop mit Arnd Zeigler

Im Porträt Lennard Kämna über starke Nerven und Trainingsrunden im Blockland

Autor

Lennard Kämna steht an der Weser
Mal ohne Rennrad: Radprofi Lennard Kämna an der Bremer Schlachte. Er trainert auch heute noch gerne im Bremer Blockland. Bild: Radio Bremen | Simon Brauer

Der Vater ist Rennrad gefahren, der große Bruder auch – da war es für Lennard Kämna schon früh klar, dass auch er schnell auf zwei Rädern unterwegs sein will. So schnell, dass er in diesem Jahr eine Etappe bei der Tour de France gewinnen konnte.

Gesprächszeit "In einem Rennen durchlebt man Höhen und Tiefen" - Lennard Kämna

Am 15. September 2020 gelang Lennard Kämna das, wovon viele Radprofis träumen: Er gewann eine Etappe der legendären Tour de France. Ein Moment, den er nie vergisst.

Lennard Kämna steht an der Weser
Bild: Radio Bremen | Simon Brauer
Bild: Radio Bremen | Simon Brauer

Elf Jahre alt ist Lennard Kämna aus Fischerhude, als seine Radsportkarriere beginnt: Er fängt an, bei der "RadRennGemeinschaft" Bremen zu trainieren und erste Rennen zu fahren. Der Spaß am Radfahren ist da, das Talent auch – was fehlt, sind Gleichaltrige, mit denen Kämna die vielen Trainingskilometer und -stunden teilen könnte. Er zieht nach Cottbus und besucht dort die Lausitzer Sportschule. Schnell kommen die ersten Erfolge: 2014 gewinnt er die deutsche Meisterschaft im Zeitfahren in der Altersklasse U19, er wird Europameister und dann auch noch Weltmeister.

#bolzminister: der Chef des schnellen Radfahrens

Kurz nach dem Abitur unterschreibt Lennard Kämna seinen ersten Profivertrag. Seinen bislang größten Erfolg feiert der mittlerweile 24jährige bei der diesjährigen Tour de France: Auf der bergigen 16. Etappe kann ihm am Ende keiner mehr folgen; mit einer Solofahrt über 20 Kilometer gewinnt Kämna diese Etappe beim härtesten und wichtigsten Radrennen der Welt. 

Lennard Kämna reißt jubelnd die Arme empor, als er über die Ziellinie fährt.
Am 15. September 2020 konnte Lennard Kämna seinen ersten Etappensieg bei der Tour de France einfahren. Bild: DPA | Roth/Augenklick

Je weiter dieses Ereignis zurückliegt, desto schöner wird die Erinnerung daran, sagt Kämna. "Wenn man hier so über den Deich fährt und sich denkt: Dieses Jahr habe ich es echt geschafft, eine Tour-Etappe zu gewinnen! Dann huscht doch immer so ein leichtes Lächeln übers Gesicht."

Während der Tour lässt er via Instagram alle an seiner Zeit in Frankreich teilnehmen. Immer mit dabei: der Hashtag "#bolzminister", den er zusammen mit seinem Bruder John ins Leben gerufen hat. "Das ist irgendwann aus Spaß so gefallen und ich hab angefangen, Teamkollegen so zu nennen."

Es gibt die Phasen, wo man sein Rad gern in die Büsche werfen würde.

Lennard Kämna über schwache Momente auf dem Rennrad

Wer sich rund um Bremen gern mal von Lennard Kämna überholen lassen möchte, sollte sein Glück im Blockland versuchen – dort ist der Radprofi regelmäßig bei seinen Trainingsfahrten unterwegs. Vom Indoor-Training mit irgendwelchen Apps hält er nicht viel; zu warm, zu langweilig, außerdem wartet draußen die schöne Landschaft.

buten un binnen | sportblitz Radprofi Lennard Kämna zu Gast im Sportblitz

Radprofi Lennard Kämna ist zu Gast im Studio. Der Shootng-Star hat bei dieser Tour de France eine Etappe gewonnen.

Video vom 19. November 2020
Der Bremer Radprofi Lennard Kämna im buten un binnen Studio.
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Gesprächszeit, 3. Dezember 2020, 18:05 Uhr