Jetzt läuft:

Danny & The Champions Of The World Words On The Wind
  • Jetzt läuft:

    Danny & The Champions Of The World Words On The Wind
  • Davor lief:

  • Um> 09:44 Uhr lief: Gérald De Palmas Elle Habite Ici
  • Um> 09:40 Uhr lief: Sheryl Crow Soak Up The Sun
  • Um> 09:32 Uhr lief: Blair Dunlop Something's Gonna Give Way
  • Um> 09:30 Uhr lief: Caro Emerald Completely
  • Um> 09:25 Uhr lief: Imelda May How Bad Can A Good Girl Be
  • Um> 09:22 Uhr lief: Old Sea Brigade Day By Day
  • Um> 09:17 Uhr lief: Michael Lane 1982
  • Um> 09:13 Uhr lief: Duffy Warwick Avenue
  • Um> 09:06 Uhr lief: Colin Hay I'm Inside Outside In

Der Morgen mit Anja Goerz

Lateinischer Monatsrückblick Nuntii Latini mensis Aprilis 2020

Petersdom in Rom
Der Petersdom in Rom. Ostern 2020 musste der Papst seinen höchsten Segen "urbi et orbi" im fast menschenleeren Petersdom sprechen. Bild: Martina Raake
  • Negotia de Europaeis auxiliis contra coronavirus composita
  • Festum paschale peculiare anno MMXX habitum
  • Parvi gradus ad res regulares acti
  • Technologia nova sophophona mundare dicitur

Nuntii Latini mensis Aprilis 2020

Negotia de Europaeis auxiliis contra coronavirus composita || Festum paschale peculiare anno MMXX habitum || Parvi gradus ad res regulares acti || Technologia nova sophophona mundare dicitur

Audio vom 1. April 2020
Petersdom in Rom
Der Petersdom in Rom Bild: Martina Raake

Negotia de Europaeis auxiliis contra coronavirus composita

Ministri argentarii Europaeae Unionis controversiam de auxiliis submittendis iis, qui coronae morbis affecti sunt, composuerunt. Consenserunt, ut programmate politico per quingentiens milliardum Euronum una auxiliarentur. “Tandem omnibus sociis civitatibus Unionis Europaeae patet, ut certamen contra invitam quaestus vacationem ineant“, Angela Merkel, cancellaria foederalis, exposuit tabellario Twitter. Italia ipsa autem, quae gravissime affecta est, partem auxiliorum reiecit. Undequadragentiens milliardum Euronum e pecuniis salutaribus (ESM) ad manus esse fertur, sed maxima coalitionis regentis factio, id est movimentum Quinque Stellarum, praecipue recusat pecunias salutares, namque pecuniis datis veretur, ne custodia observari iubeatur, qua ratione Graecia a Troika custode observetur.

Festum paschale peculiare anno MMXX habitum

Pascha anni MMXX extraordinarium fuit. Quia homines pandemiae per coronavirus effectae causa conventibus contactibusque parcere debent, etiam ecclesiae hominibus caruerunt. Sacra publica ante sedilia vacua habebantur et per televisificas machinas in domicilia illorum, qui doctrinam Christi sequuntur, transferebantur. Ista causa et parochis et sacerdotibus insueta: non nemo eorum contentus erat imaginibus per sophophonum factis  adscriptorum coetus sui in sedilibus fixis, ut saltem horum facies ante oculos haberet. Etiam papa hac in causa Urbi et Orbi in Basilica Vaticana fere vacua hominibus bene precari debuit. Ex more diebus festi paschalis milia hominum doctrinam Christi sequentium Romam migrant, ut papam videant.

Parvi gradus ad res regulares acti

Complures Europaeae nationes defensiones pandemiae coronaviri causa confectas laxare coeperunt. Primo in Italia praeter supermercatus pharmacopoliaque etiam experimento aliis tabernis aperiri licuit, ut tabernis librariis vel fulloniis. In Dania ludi pueritiae atque scholae intermissum recoluerunt. In Hispania iterum fossoribus atque opificibus fabricarum laborare licet. Etiam Austria restrictiones laxavit: Iterum cum larva oris in parvis tabernis vel tabernis tignorum aliquid emere tibi licet. In Germania iterum licet duris condicionibus hygienicae etiam emptores certis in tabernis ministrari. Inter haec Francia vetitam domuegressionem usque ad ante diem tertium Idus Maias prorogavit.

Technologia nova sophophona mundare dicitur

Per sophophona vel computatra tabularia vere vira et bacteria ubique diffunduntur atque sparguntur. Secundum investigationem scientiarum tabulae dilucidae descriptoriae etiam immundiora quam sedile latrinae esse dicuntur. Itaque frequenter ac funditus mundanda et desinficienda sunt. Antisepticis quidem corium ad monitorium protegendum nocetur. Qua de causa grex investigatorum instituti Fraunhofer, quod in Ilmenau situm est, nunc instrumentum invenit, quo sophophona et computatra tabularia sine chimia purgari possint – id est per lucem, quae UV-C nominatur. Quod instrumentum praecipue valetudinariis utilissimum est, ubi ministri computatris tabulariis saepe utuntur et inter se tradunt.

Autor*innen: Berit Wederhold, Imke Tschoepe, Mathias Rösel, Aljoscha Riehn


Deutsche Übersetzung

Lateinischer Monatsrückblick April 2020

  • Einigung auf europäische Corona-Hilfen
  • Ein besonderes Osterfest 2020
  • Kleine Schritte in Richtung Normalität
  • Neue Technologie soll Smartphones sauber machen

Einigung auf europäische Corona-Hilfen

Die EU-Finanzminister haben ihren Streit über Corona-Hilfen beigelegt. Sie einigten sich auf ein gemeinsames Hilfsprogramm von rund 500 Milliarden Euro. "Es wird nun insbesondere für alle Mitgliedstaaten möglich, den Kampf gegen die Arbeitslosigkeit aufzunehmen", teilte Bundeskanzlerin Angela Merkel per Twitter mit. Ausgerechnet das von Corona besonders schwer getroffene Italien hat jedoch einen Teil der Hilfen abgelehnt. 39 Milliarden Euro aus dem Rettungsfonds ESM stünden zur Verfügung. Doch vor allem die größte Regierungspartei, die Fünf-Sterne-Bewegung, lehnt den Rettungsfonds ab – mit der Begründung, daraus könnten Troika-ähnliche Kontrollen wie in Griechenland folgen.

Ein besonderes Osterfest 2020

Ostern 2020 war außergewöhnlich. Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Versammlungs- und Kontaktbeschränkungen mussten die Kirchen leer bleiben. Gottesdienste fanden vor leeren Sitzreihen statt und wurden per Kamera in die Wohnungen der Gläubigen übertragen. Auch für Pfarrer und Priester eine ungewohnte Situation: Manch einer behalf sich damit, Selfies der Gemeindemitglieder an die Bankreihen zu kleben, um so wenigstens die Gesichter vor sich zu haben. Auch der Papst musste seinen höchsten Segen, Urbi et Orbi, diesmal im fast menschenleeren Petersdom sprechen. Normalerweise reisen an Ostern Tausende Gläubige nach Rom, um den Papst zu sehen.

Kleine Schritte in Richtung Normalität

Mehrere europäische Länder haben begonnen, die wegen der Corona-Pandemie verhängten Schutzmaßnahmen zu lockern. Zuerst durften in Italien außer Supermärkten und Apotheken probeweise auch andere Geschäfte wieder öffnen, zum Beispiel Buchhandlungen und Reinigungen. In Dänemark haben erste Kitas und Schulen den Berieb wieder aufgenommen. In Spanien dürfen Bau- und Fabrikarbeiter wieder zur Arbeit. Auch Österreich hat die Beschränkungen gelockert: Mit Mundschutz ist das Einkaufen in kleinen Geschäften und Baumärkten wieder erlaubt. In Deutschland dürfen unter strengen Hygieneauflagen in bestimmten Geschäften ebenfalls wieder Kunden bedient werden. Frankreich hat derweil die Ausgangssperre bis zum 11. Mai verlängert.

Neue Technologie soll Smartphones sauber machen

Smartphones und Tablets sind echte Viren- und Bakterienschleudern. Laut einer Studie sollen die Displays sogar schmutziger sein als ein Toilettensitz. Sie müssen deshalb regelmäßig gründlich gereinigt und desinfiziert werden. Desinfektionsmittel beschädigt allerdings die Beschichtung der Bildschirme. Deshalb hat ein Forscherteam des Fraunhofer Instituts in Ilmenau jetzt ein Gerät entwickelt, mit dem Smartphones und Tablets ohne Chemie gereinigt werden können – durch so genanntes UV-C-Licht. Das Gerät ist vor allem für Krankenhäuser sinnvoll, wo Tablets vom Personal häufig genutzt und von Hand zu Hand weitergegeben werden.

Dieses Thema im Programm: Die Nacht, 1. Mai 2020, 0:00 Uhr