• Davor lief:

  • Um> 21:57 Uhr lief: Dave Goodman Little Jimi
  • Um> 21:52 Uhr lief: Sheryl Crow feat. Bonnie Raitt & Mavis Staples Live Wire
  • Um> 20:57 Uhr lief: Damien Jurado Alice Hyatt
  • Um> 20:53 Uhr lief: Megan Henwood No Good No Fun
  • Um> 20:50 Uhr lief: Donavon Frankenreiter & Jack Johnson Free
  • Um> 20:46 Uhr lief: Bonobo Feat. Jamila Woods Tides
  • Um> 20:41 Uhr lief: Eddie Vedder Brother The Cloud
  • Um> 20:38 Uhr lief: Half Moon Run Grow Into Love
  • Um> 20:35 Uhr lief: Colin Blunstone I Don't Believe In Miracles
  • Um> 20:31 Uhr lief: Phoebe Bridgers Motion Sickness

Klassikwelt mit Wilfried Schäper

In der Ausstellung Berührend – Annäherung an ein wesentliches Bedürfnis

Autor

Filmstill, ein Mann und eine Frau sitzen sich gegenüber.
Ulay/Marina Abramović: Light/Dark, 1977/1978, single channel video projection, black and white, loop, sound, 8'15'' Bild: Ulay/Marina Abramović, courtesy of the Marina Abramović Archives and LIMA/ VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Eine Schau mit 65 Kunstwerken von Künstlerinnen und Künstlern wie Marina Abramovic, Stephan Balkenhol, Käthe Kollwitz, Luca Cranach d.Ä., Paula Modersohn-Becker, Jenny Holzer, August Macke, Erich Heckel oder Edvard Munch. Unser Kulturredakteur Stephan Cartier hat sich dort umgesehen und den Museumsdirektor Frank Schmidt getroffen.

Große Spannbreite

Museumsdirektor Frank Schmidt kam die Idee zur Ausstellung im Frühjahr, während des Lockdowns, als die Museen schließen mussten. Die Ausstellungsmacher wollen mit der Schau deutlich machen, wie wichtig Berührung ist. Unter den Werken befindet sich auch alte Kunst aus dem 14. Jahrhundert.

Gemälde von Joos van Cleve.
Joos van Cleve: Maria lactans mit betender Stifterfigur, 1515, Ludwig Roselius Museum, Museen Böttcherstraße, Bremen Bild: Museen Böttcherstraße, Bremen

Zu sehen sind die Themen Fürsorge einer Mutter für ihr Kind, die Verbundenheit zweier Liebenden, die Überschreitung von Grenzen oder unfreiwillige Nähe im Alltag – dargestellt anhand von Gemälden, Skulpturen, Fotografien und Videos in fünf Themenräumen.

Bedeutung von Berührungen

Das Ausstellungsthema "Berührend" umfasst beides: körperliche Berührungen und auch die emotionale Berührung. Die Schau soll den hohen Stellenwert der Berührung über die Kunst hinaus verdeutlichen und zeigen, was die Berührung am und im Körper bewirken kann. Frauen setzten ihren Körper mehr oder anders ein als Männer, das könne man an Werken von Valie Export, Marina Abramovic oder Pipilotti Rist sehen, erklärt Museumsdirektor Frank Schmidt.

Fazit

Kunst kann auch kontaktlos berühren, das zeigt diese Ausstellung in vielen Aspekten in den Museen Böttcherstraße.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Der Morgen, 18. September 2020, 09:40 Uhr