Jetzt läuft:

Billy Joel Piano Man
  • Als nächstes läuft:

  • Um 03:04 Uhr läuft: Gary Olson Giovanna Please
  • Jetzt läuft:

    Billy Joel Piano Man
  • Davor lief:

  • Um> 02:50 Uhr lief: Mamas Gun You Make My Life A Better Place
  • Um> 02:46 Uhr lief: Dotan Hush
  • Um> 02:42 Uhr lief: Christopher Cross With Me Now
  • Um> 02:37 Uhr lief: Etta James If I Had Any Pride Left At All
  • Um> 02:32 Uhr lief: Joseph Arthur I Used To Know How To Walk On Water
  • Um> 02:29 Uhr lief: Seal I Put A Spell On You
  • Um> 02:26 Uhr lief: Robert Coyne & Jaki Liebezeit Ball Of Light
  • Um> 02:22 Uhr lief: John Pizzarelli Trio Sometimes I'm Happy
  • Um> 02:19 Uhr lief: Agnes Obel Just So

Die Nacht

Sounds in concert: Musikfest Bremen 2022: Brandee Younger Trio

Konzertmitschnitt vom 1. September 2022 aus dem BLG-Forum, Bremen

Sendedaten

Sendetermin:

19. November 2022 um 22:00 Uhr

Sendereihe:

Sounds in concert

Porträt der Harpistin Brandee Younger an ihrer Harfe
Brandee Younger Bild: Erin Patrice Obrien

Die Harfe ist im Jazz auch heute noch eine Seltenheit und es überrascht nicht wenige, wenn dieses große, perlend klingende Instrument mit bis zu 47 Saiten neben einem Schlagzeug und einem E-Bass auftaucht. Die aus New York stammende Musikerin Brandee Younger ist dabei eine wahre Meisterin ihres Fachs, wie sie bei ihrem Trio-Konzert im BLG-Forum im Rahmen des Musikfestes Bremen bewiesen hat.

Brandee Younger ist eine der erfolgreichsten und talentiertesten Jazz-Harfenistinnen unserer Zeit – dabei ist sie zur Harfe eher durch Zufall gekommen. Als Kind nämlich hat sie zunächst Flöte gelernt, bevor sie durch eine Arbeitskollegin ihres Vaters den Klang der Harfe kennengelernt und mit ihr erstes Duett-Erfahrungen gesammelt hat. Fasziniert vom Klang, begann sie selbst Harfe zu lernen, machte erste professionellere Erfahrungen regelrecht klischeehaft als Musikerin auf Hochzeiten und erhielt ein Harfen-Stipendium. Da Brandee Younger aber neben klassischer Musik auch Pop und Soul liebt, entwickelte sie an der Harfe einen eigenen Stil, der Rhythmus-betonte und groovige Passagen mit klassischen Ornamenten kombiniert. Ihre beiden großen Vorbilder sind dabei Dorothy Ashby und Alice Coltrane, die als Pionierinnen an der Jazz-Harfe bis heute verehrt werden und deren Stücke Younger live auch neu interpretiert. Ihr letztes Album "Somewhere Different" hat sie mit ihren Trio-Kollegen Allan Mednard am Schlagzeug und Rashaan Carter am Bass eingespielt und die drei verbinde eine tiefe Freundschaft.

Wir verbringen Wochen zusammen an intimen Orten wie Flugzeugen, Zügen, Hotels, Garderoben. Wir achten alle drei sehr aufeinander und die Musik klänge definitiv anders, wenn wir nicht eine derartige Einheit wären.

Brandee Younger

Diese Vertrautheit ist den Dreien auch auf der Bühne anzumerken, ein Trio, das Harfen-Jazz mit tiefer Hingabe und großem Spaß spielt.

Konzertmitschnitt vom 1. September 2022 aus dem BLG-Forum, Bremen