Jetzt läuft:

Mason Jennings Brandnew Old Friend
  • Als nächstes läuft:

  • Um 01:15 Uhr läuft: Y'akoto Good Better Best
  • Jetzt läuft:

    Mason Jennings Brandnew Old Friend
  • Davor lief:

  • Um> 01:07 Uhr lief: Ella Fitzgerald Shiny Stockings
  • Um> 01:03 Uhr lief: George Michael Kissing A Fool
  • Um> 00:59 Uhr lief: Lee Ritenour & Larry Carlton After The Rain
  • Um> 00:54 Uhr lief: Dawes I Will Run
  • Um> 00:49 Uhr lief: Janita I Only Want You
  • Um> 00:44 Uhr lief: Chris Stamey I Wrote This Song For You
  • Um> 00:41 Uhr lief: Mick Hucknall Tell It Like It Is
  • Um> 00:37 Uhr lief: Caecilie Norby Gentle On My Mind
  • Um> 00:33 Uhr lief: Gomez Moon And Sun

Die Nacht

Sounds in concert: Samantha Martin & Delta Sugar

Mitschnitt vom 4. Juni 2022 aus dem Kulturbahnhof Bremen-Vegesack

Sendedaten

Sendetermin:

9. Juli 2022 um 22:00 Uhr

Sendereihe:

Sounds in concert

Samantha Martin & Delta Sugar
Bild: Paul Wright

Aus Kanada haben schon viele großartige Stimmen die internationale Musikwelt erobert. Zu ihnen gehört auch Samantha Martin. Die Sängerin und Songwriterin aus Toronto ist eine Roots-Frau par excellence. Am wohlsten fühlt sie sich mit einem beherzten Mix aus Rock'n'Roll, Soul und Blues. Anfang Juni 2022 kam sie mit ihrer siebenköpfigen Band Delta Sugar nach Bremen.

"Powerhouse vocals" – dieses unmissverständliche Etikett wird der Kanadierin immer wieder angeheftet. Samantha Martin singt mit hinreißender Stimme und hingebungsvoller Energie. Das gilt gleichermaßen für kernig treibende Nummern wie für beseelte Balladen. "Reckless One" heißt das jüngste Album, mit dem sie während der Pandemie das halbe Dutzend voll machte. Der warme Vintage-Sound unterstreicht, dass sich Samantha Martin auf die "alte Schule" bezieht, statt mit modischen Effekten und Kompromissen in Richtung Mainstream zu zielen. Die klassischen Soul-Diven waren ebenso Vorbild für sie wie die viel zu früh gestorbene Kollegin Sharon Jones.

Angefangen hatte Samantha Martin mit kleinen Schritten. Die gute Resonanz auf ihre ersten Club-Auftritte machte ihr Mut. Martin etablierte eine Working Band, mit der sie, damals gerade mal Anfang 20, nach und nach größere Kreise zog. Ihr Album-Debüt brachte sie 2008 raus. Von Toronto aus machte sie sich landesweit einen Namen: als exzellente Sängerin, aber auch als mitreißende Performerin. Nach Deutschland kam das kanadische Energiebündel erstmals 2014 auf Einladung des "Women in (E)motion-Festivals". Damals begeisterte Samantha Martin das Publikum mit kleiner Band im Bremer Kulturzentrum Schlachthof. Diesmal hat sie ihre bestens eingespielte Delta Sugar-Band samt Backgroundsängerinnen dabei.

Mitschnitt vom 4. Juni 2022 aus dem Kulturbahnhof Bremen-Vegesack