Jetzt läuft:

Nathaniel Rateliff You Need Me
  • Jetzt läuft:

    Nathaniel Rateliff You Need Me
  • Davor lief:

  • Um> 18:31 Uhr lief: Natasha Bedingfield Unwritten
  • Um> 18:18 Uhr lief: Someday Jacob Always On The Run
  • Um> 18:06 Uhr lief: The Minus 5 Boyce & Hart
  • Um> 17:56 Uhr lief: John Butler Trio Spring To Come
  • Um> 17:51 Uhr lief: Aura Dione Song For Sophie
  • Um> 17:42 Uhr lief: Onk Lou Drum Stick Move
  • Um> 17:39 Uhr lief: Fruit Bats Eagles Below Us
  • Um> 17:32 Uhr lief: Suzanne Vega Marlene On The Wall
  • Um> 17:28 Uhr lief: Benjamin Gibbard Teardrop Windows

Gesprächszeit mit Hendrik Plaß

Sounds in concert: jazzahead! 2021: Torun Eriksen & Spirit In The Dark / Connie Han / LRK Trio / Escalandrum

Konzertmitschnitte vom Februar, März bzw. April 2021 aus Oslo, Los Angeles, CA, Moskau bzw. Buenos Aires

Moderator

Sendedaten

Sendetermin:

2. April 2022 um 22:00 Uhr

Sendereihe:

Sounds in concert

Anton Revnyuk vom "LRK Trio" bei einem Konzert 2019 (Archivbild)
Anton Revnyuk vom "LRA Trio" Bild: Imago | Itar-Tass

Dass die Bremer Jazzmesse überhaupt stattfinden konnte in Corona-Zeiten, war an sich schon ein Erfolg. Dabei erwies sich die jazzahead 2021 keineswegs als "Notausgabe". Im Zuge der mehrtägigen Streaming-Veranstaltung präsentierten sich auch einige Bands in vorproduzierten Livemitschnitten aus ihrer Heimat, darunter die Sängerin Torun Eriksen (Oslo), die Pianistin Connie Han (Los Angeles, CA), das LRK Trio (Moskau) und die Tango-Jazz-Gruppe Escalandrum (Buenos Aires).

Erst wenige Wochen vor der Messe stand definitiv fest, dass sie aufgrund der aktuellen Pandemie-Beschränkungen komplett ohne Publikum vor Ort durchgeführt werden muss. Zum Glück hatte das erfahrene Organisationsteam auch dafür einen Plan ausgearbeitet. Und der griff erstaunlich gut. Online konnte das breite Publikum zunächst allerdings nur Streams eines Rahmenprogramms verfolgen. Die Messe selbst war dem Fachpublikum vorbehalten, genau wie die Showcase-Konzerte, die Auftritte der von Jurys ausgewählten Gruppen aus Deutschland, verschiedenen Ländern Europas und aus Übersee. Einige Bands konnten nach Bremen reisen. Viele mussten vorproduzierte Videos von Auftritten im Studio oder im heimischen Club schicken.

Sängerin Torun Eriksen während eines Konzertes in Leipzig (Archivbild)
Torun Eriksen Bild: Imago | Star-Media

Torun Eriksen ist eine der renommiertesten norwegischen Jazz-Sängerinnen und -Songwriterinnen – sie covert auch mal Randy Newman. Pianistin Connie Han aus Südkalifornien gilt als großes Talent des US-amerikanischen Jazzgeschehens. Das LRK Trio, das sein Video in einem Jazzclub in Moskau produzierte, gehört zu jenen Piano-Trios, die dezent mit Rock und Club-Sounds flirten. Escalandrum ist ein argentinisches Sextett um Piazzolla-Enkel Daniel, das Kompositionen des Tango Nuevo-Pioniers in die Jazzwelt überführt.

Konzertmitschnitte vom Februar, März bzw. April 2021 aus Oslo, Los Angeles, CA, Moskau bzw. Buenos Aires

Playlist vom 2. April 2022

ZeitInterpretTitelAlbum
22 UhrTorun Eriksen & Spirit in the DarkBe Like HimRB-Mitschnitt vom 27.02.2021 jazzahead!
Torun Eriksen & Spirit in the DarkPassage From The Past 
Torun Eriksen & Spirit in the DarkHe Shall Feed His Flock 
Torun Eriksen & Spirit in the DarkEdgar´s Blues 
Connie HanPassion DanceMitschnitt vom 15.04.2021 jazzahead!
Connie HanGirl Talk 
Connie HanPretty Women 
Connie HanDetour Ahead 
Connie HanA Shade of Jade 
LRK TrioSoyuz - ApolloMitschnitt vom 03.03.2021 jazzahead!
LRK TrioMorning 
LRK TrioLong Day 
LRK TrioEvening 
LRK TrioRun 
EscalandrumLunfardoMitschnitt vom Februar 2021 jazzahead!
EscalandrumPrimavera portena 
EscalandrumOblivion 
EscalandrumAdiós Nonino