Jetzt läuft:

Angus & Julia Stone Please You
  • Jetzt läuft:

    Angus & Julia Stone Please You
  • Davor lief:

  • Um> 05:49 Uhr lief: Fraser Anderson Never Know
  • Um> 05:45 Uhr lief: Angie Stone Bottles And Cans
  • Um> 05:42 Uhr lief: Jamie Cullum Oh God
  • Um> 05:39 Uhr lief: Malia Plus Je T'Embrasse
  • Um> 05:37 Uhr lief: Blossom Dearie Between The Devil And The Deep Blue See
  • Um> 05:34 Uhr lief: The Men They Couldn't Hang The Queen Of Crows
  • Um> 05:29 Uhr lief: Lindsey Webster Back To Your Heart
  • Um> 05:25 Uhr lief: Jamila Woods Holy (Reprise)
  • Um> 05:22 Uhr lief: Curtis Stigers Night Owl

Die Nacht

Sounds in concert: women in emotion 2021 (II): Azolia / Anne-Mette Iversen’s Ternion Quartet

Konzertmitschnitte vom 21. September 2021 aus dem Kulturzentrum Schlachthof, Bremen

Moderator

Sendedaten

Sendetermin:

11. Dezember 2021 um 22:00 Uhr

Sendereihe:

Sounds in concert

Anne Mette Iversen´s Ternion Quartet
Anne Mette Iversen´s Ternion Quartet im Schlachthof Bild: Radio Bremen | Axel Wemheuer

Ein starkes Jazz-Doppel eröffnete das diesjährige women-in-emotion-Festival mit einem Konzert im Kulturzentrum Schlachthof. Beide – stilistisch grundverschiedene - Gruppen kommen aus Berlin, beide sind international besetzt: das Quartett Azolia um Sängerin Sophie Tassignon und Saxofonistin Susanne Folk sowie das Ternion Quartett um die Kontrabassistin Anne-Mette Iversen.

Azolia
Azolia Bild: Azolia | Severin Koller

Sophie Tassignon, gebürtige Belgierin, und Susanne Folk, deutsch-amerikanischer Herkunft, waren sich einst bei einem Workshop in Kanada begegnet. Der Wunsch, gemeinsam eine Band auf die Beine zu stellen, wurde vor gut zehn Jahren Realität. Eher zufällig ergab sich die ungewöhnliche Instrumentierung: Stimme, zweimal Saxofon bzw. Klarinette, Kontrabass. Das kammermusikalische Setting ist ein passender Rahmen für das aktuelle Programm: eine Vertonung von Gedichten des englischen (Anti-)Kriegs-Poeten Wilfred Owen. Für die eindringlichen Texte fanden Folk und Tassignon einfühlsame kompositorische Entsprechungen. Anne-Mette Iversen – die gebürtige Dänin war jahrelang in New York zuhause – setzt mit ihrem Ternion Quartett auf die Freiheiten einer Gruppe ohne prägendes Harmonieinstrument wie Klavier oder Gitarre. Das BläserInnen-Gespann bilden Saxofonistin Silke Eberhard und Posaunist Geoffroy de Masure. Schlagzeuger ist Roland Schneider.

Konzertmitschnitte vom 21. September 2021 aus dem Kulturzentrum Schlachthof, Bremen

Playlist

ZeitInterpretTitelAlbum
22 UhrAzoliaShadwell StairRB-Mitschnitt vom 21.09.2021
AzoliaOn my songs 
AzoliaFutility 
AzoliaHappiness 
AzoliaNot about Heroes 
AzoliaGreater Love 
AzoliaStorm 
AzoliaSongs of Songs 
AzoliaThe Roads Also 
Anne Mette Iversen´s Ternion QuartetGhost Word 2RB-Mitschnitt vom 21.09.2021
Anne Mette Iversen´s Ternion QuartetPolychromatic Pictures 
Anne Mette Iversen´s Ternion QuartetWithin a Diapason 
Anne Mette Iversen´s Ternion QuartetThe Invinsible Nimbus of Mystery 
Anne Mette Iversen´s Ternion QuartetDig your Heels in 
Anne Mette Iversen´s Ternion QuartetThe Rose Window 
Anne Mette Iversen´s Ternion QuartetFour Snakes