Jetzt läuft:

The Mastersons Time Is Tender
  • Jetzt läuft:

    The Mastersons Time Is Tender
  • Davor lief:

  • Um> 03:49 Uhr lief: Angie Stone Remy Red
  • Um> 03:46 Uhr lief: Rialto When We Were Together
  • Um> 03:41 Uhr lief: Gerry Mulligan mit Jamie Dubot Wave
  • Um> 03:36 Uhr lief: Lauryn Hill Selah
  • Um> 03:32 Uhr lief: Young Gun Silver Fox Caroline
  • Um> 03:29 Uhr lief: The Cranberries They Long To Be Close To You
  • Um> 03:23 Uhr lief: Timothy B. Schmit The Island
  • Um> 03:19 Uhr lief: Luka Bloom Tribe
  • Um> 03:16 Uhr lief: Lisa Bassenge Blue Skies

Die Nacht

Sounds in concert: Jazzahead 2021 (II)

Mitschnitte vom 29. April, 30. April und 1. Mai 2021 aus der ÖVB Arena, Bremen

Moderator

Sendedaten

Sendetermin:

23. Oktober 2021 um 22:00 Uhr

Sendereihe:

Sounds in concert

Logo der Musikmesse Jazzahead 2021.
Die "jazzahead! 2021" war trotz Corona keine "Notausgabe". Bild: M3B GmbH

Dass die Bremer Jazzmesse in der Pandemie überhaupt stattfinden konnte, war schon ein Erfolg. Dabei erwies sich die "jazzahead! 2021" keineswegs als "Notausgabe". Während der mehrtägigen Streaming-Veranstaltung traten sogar einige Bands live in der ÖVB-Arena auf – darunter das Quartett Niaque sowie die Gruppen von Tobias Meinhart, Guy Salamon und Tilo Weber.

Erst wenige Wochen vor der Messe stand definitiv fest, dass sie aufgrund der aktuellen Pandemie-Beschränkungen komplett ohne Publikum vor Ort durchgeführt werden muss. Zum Glück hatte das erfahrene Organisationsteam auch dafür einen Plan ausgearbeitet. Und der griff – erstaunlich gut. Online konnte das breite Publikum zunächst nur Streams eines Rahmenprogramms verfolgen. Die Messe selbst war dem Fachpublikum vorbehalten, genau wie die Showcase-Konzerte, die Auftritte der von Jurys ausgewählten Gruppen aus Deutschland, verschiedenen Ländern Europas und aus Übersee. Viele Künstlerinnen und Künstler mussten vorproduzierte Videos von Studioauftritten schicken. Immerhin zwölf Bands reisten nach Bremen. Der israelische Drummer Guy Salamon aus Amsterdam brachte seine fantasievollen Kompositionen mit achtköpfiger Band auf die Bühne. Niaque ist ein Kölner Quartett um Saxophonist Stefan Karl Schmid. Drummer Tilo Weber hat mit seiner Band unter anderem Themen der Frührenaissance bearbeitet. Saxophonist Tobias Meinhart bezieht sich dagegen auf klassische Quartett-Ideale.

Konzertmitschnitte vom 29. April, 30. April und 1. Mai 2021 aus der ÖVB Arena, Bremen.