Jetzt läuft:

Pugwash Anchor
  • Jetzt läuft:

    Pugwash Anchor
  • Davor lief:

  • Um> 23:20 Uhr lief: Bubble Tea and Cigarettes Liz
  • Um> 23:15 Uhr lief: Portable Radio Never Tell A Soul
  • Um> 23:12 Uhr lief: Handsome Shirt Red Wine & Swimming
  • Um> 23:08 Uhr lief: Laetitia Sadier New Moon
  • Um> 23:04 Uhr lief: Tracey Thorn & Claudia Figueroa Working Week feat. Robert Wyatt Venceremos (We Will Win)
  • Um> 22:55 Uhr lief: Danny Wilson If Everything You Said Was True
  • Um> 22:51 Uhr lief: C Duncan Stuck Here With You
  • Um> 22:46 Uhr lief: BadBadNotGood Love Proceeding
  • Um> 22:40 Uhr lief: Scary Pockets feat. Cory Henry Everybody Wants To Rule The World

Zeiglers wunderbare Welt des Pop mit Arnd Zeigler

Sounds: Fabiana Striffler / Josienne Clarke

Moderator

Sendedaten

Sendetermin:

16. Oktober 2021 um 19:00 Uhr

Sendereihe:

Sounds

Fabiana Striffler
Fabiana Striffler Bild: Dovile Sermokas

Verspielt, freigeistig und humorvoll. So könnte man den Stil von Fabiana Striffler beschreiben. Oder auch als spröde, eigensinnig und experimentell. Die 33-jährige ist eine der gefragtesten Geigerinnen im deutschen Jazz und Pop. Vor kurzem hat sie ihr drittes Album unter eigenem Namen veröffentlicht: "Archiotic" heißt es.

Ihren sehr eigenen Stil, in dem Folkmelodien genauso ihren Platz finden wie Zwölftonmusik und Jazzimprovisationen, verdankt Fabiana Striffler ihrer Neugier und ihrer konsequenten Suche nach einem musikalischen Weg, der sich für sie richtig anfühlt. Nicht ohne Grund hat sie sich einmal als "Verfechterin nicht-akademischer Musik" bezeichnet, die es trotz – oder gerade wegen – ihrer klassischen Ausbildung liebt, Regeln und Konventionen über Bord zu werfen. Das besondere an den Kompositionen auf Fabiana Strifflers aktuellen Album ist, dass sie mehr als je zuvor starke Melodien in den Mittelpunkt stellt. Jeder unnötige Ballast wurde abgeworfen. Das Ergebnis klingt reduziert, luftig und transparent. Es geht darum, Raum für den Zuhörer zu lassen, um sich selbst einzubringen.

Geboren in Schwaben und aufgewachsen in Italien und am Bodensee, war für Fabiana Striffler schon mit vier Jahren klar, dass sie Geige spielen will. Nachdem sie in Berlin studiert hatte, machte sie sich schnell einen Namen, über Landes- und Genregrenzen hinaus. Sie hat mit ganz unterschiedlichen Künstlern und Künstlerinnen zusammengearbeitet: Von der Afrobeat-Band Polyversal Souls über Jazzgrößen wie Kurt Rosenwinkel bis hin zu Pop-Acts wie der schottischen Band Travis. Für Fabiana Striffler kein Widerspruch.

Josienne Clarke

Eine unverwechselbare Stimme: leuchtend hell und gefühlvoll. Die Frau, der sie gehört, heißt Josienne Clarke. Sie ist 39 Jahre alt, stammt aus Sussex, und bekannt geworden ist sie als Duopartnerin von Gitarrist Ben Walker. Und obwohl die beiden sehr erfolgreich waren, hat Josienne Clarke nochmal den Sprung ins kalte Wasser gewagt, hat das Duo, ihren Manager und ihren Plattenvertrag hinter sich gelassen, den Wohnort gewechselt und eine Solokarriere gestartet. Denn die althergebrachten Strukturen der Musikindustrie funktionierten für sie einfach nicht.

Josienne Clarke
Josienne Clarke Bild: Cat Stevens

Vor kurzem ist nun Josienne Clarkes zweites Soloalbum "A Small Unknowable Thing" erschienen. Die Songs darauf hat sie selbst komponiert, selbst aufgenommen, selbst produziert – und das Album auf ihrem neu gegründeten eigenen Label veröffentlicht. Ein starkes persönliches Statement von einer Künstlerin, die sich komplett freigeschwommen hat, und die im Zuge dessen auch klanglich neue Wege gegangen ist. Musikfans, die mit ihrem bisherigen Sound vertraut sind, werden sich über das neue Album vielleicht wundern. Denn Josienne Clarke klingt rauer, wütender und schroffer als je zuvor.

Außerdem:

The Beatles – Let It Be
Die neue Jubliäumsausgabe des historischen Albums

Steve Cropper wird 80
Der Gitarrist aus Memphis ist einer von zwei Überlebenden von Booker T. & The MGs und einer der Architekten des klassischen Soul-Sounds von Stax Records. Später spielte er auch in der Blues Brothers Band. Am 21.10. wird Cropper 80. Harald Mönkedieck hat mit ihm gesprochen.

Wyvern Lingo
Eine Vorschau auf das anschließende Konzert in Sounds in concert.

Playlist

ZeitInterpretTitelAlbum
 19 UhrParcelsSomethinggreaterSomethinggreater (single)
Crookes, JoyPoisonSkin
Kiwanuka, MichaelBeautiful Life (edit)Beautiful Life (single)
AdeleEasy On MeEasy On Me (single)
Carlile, BrandiThis Time TomorrowIn These Silent Days
Big Red Machine feat. Fleet Foxes & Anais MitchellPhoenixHow Long Do You Think It's Gonna Last?
Big Red Machine feat. Sharon van Etten, Lisa Hannigan & Shana NovaHutchHow Long Do You Think It's Gonna Last?
Thorpe, HaydenNo Such ThingMoondust For My Diamond
Richter, MaxPrelude 6Voices
Ellis, John / Adam Levy / Glenn PatschaPortage La PrairieSay It Quiet
20 UhrMcEvoy, EleanorGimme Some WineGimme Some Wine
CarrouselDe l'autre cotéCinq
Sánchez, AntonioDistant GlowBad Hombre
Kennedy, NigelRivermanUncensored
The BeatlesTwo Of Us (2021 mix)Let It Be - 50th anniversary super deluxe edition
The BeatlesI've Got A Feeling (1969 Glyn Johns mix)Let It Be - 50th anniversary super deluxe edition
The BeatlesDon't Let Me Down (first rooftop performance)Let It Be - 50th anniversary super deluxe edition
The BeatlesThe Long And Winding Road (take 19)Let It Be - 50th anniversary super deluxe edition
The BeatlesAcross The Universe (1969 Glyn Johns mix)Let It Be - 50th anniversary super deluxe edition
Kennedy, NigelSoleil levant sur la SeineUncensored
21 UhrCropper, SteveFar AwayFire It Up
Booker T. & The MGsGreen OnionsBooker T. & The MGs - The Platinum Collection
Booker T. & The MGsHip Hug-HerBooker T. & The MGs - The Platinum Collection
Pickett, WilsonNinety-Nine And A HalfThe Definitive Wilson Pickett
Redding, OtisRock Me BabyOtis Redding Sings Soul
Blues BrothersSoul ManThe Definitive Collection
McKennitt, LoreenaBetween The ShadowsThe Visit - The Definitive Edition
Nuñez, Carlos & The ChieftainsPonta de AreiaAlborada do Brasil
The ChieftainsAsk My FatherKonzert v. 24.1.1979 (RB-Mitschnitt)
Blumm, F.S & Nils FrahmDesert Mule2x1 = 4