Jetzt läuft:

Joan Shelley When The Light Is Dying
  • Als nächstes läuft:

  • Um 19:51 Uhr läuft: Jon Batiste It's All Right
  • Jetzt läuft:

    Joan Shelley When The Light Is Dying
  • Davor lief:

  • Um> 19:44 Uhr lief: Joan Shelley Forever Blues
  • Um> 19:39 Uhr lief: The Jazz Butcher Running On Fumes
  • Um> 19:35 Uhr lief: Ira Wolf Great Divide
  • Um> 19:31 Uhr lief: The Fratellis Need A Little Love
  • Um> 19:26 Uhr lief: The Staves Satisfied
  • Um> 19:23 Uhr lief: Eli Young Band Never Again
  • Um> 19:20 Uhr lief: Joel Havea Trio Feels Like July To Me
  • Um> 19:16 Uhr lief: Nina Simone July Tree
  • Um> 19:12 Uhr lief: Aoife O'Donovan feat. Madison Cunningham Passengers

Sounds mit Till Lorenzen

ARD Radiofeature: Frachtgut Tier - Doku über länderübergreifende Viehtransporte

Sendedaten

Sendetermin:

11. April 2022 um 21:00 Uhr

Sendereihe:

Feature

Lebende Tiere werden bei Transporten wie lebloses Frachtgut behandelt, klagen Tierschutzorganisationen. Ein Kälbertransport von Tschechien quer durch Deutschland nach Frankreich scheint das zu bestätigen. Die eingepferchten Tiere erhalten in vielen Fällen nicht die vorgeschriebenen Pausen, werden unzureichend getränkt und gefüttert. Noch dramatischer wird die Situation, wenn Schweine oder Rinder von Europa nach Usbekistan oder in arabische Länder transportiert werden. Die Lastwagen sind zum Teil mehr als 100 Stunden unterwegs.

Im ARD radiofeature "Frachtgut Tier" begleitet Autor Andreas Horchler Tiertransporte, fragt bei der Fleischwirtschaft nach, warum überhaupt Tiere lebendig transportiert werden, begleitet Nicht-Regierungsorganisationen bei ihren Bemühungen, Tiere zu schützen und fragt in Berlin im Landwirtschaftsministerium sowie in Brüssel bei der EU-Kommission nach, warum bislang alle Versuche, einen besseren Schutz der Tiere durchzusetzen, nur mäßig erfolgreich waren.

Von: Andreas Horchler
Produktion: HR 2022
Redaktion: Dorothee Meyer-Kahrweg

Über den Autor:

Andreas Horchler ist Gründer und Inhaber einer Kommunikationsberatung. Über 30 Jahre hat er beim Radio gearbeitet, von 2013 - 2017 als ARD Auslandskorrespondent in Washington. Er leitete die Kommunikationsabteilung einer Business School und war für die Inhalte bei der ZEIT-Tochter Convent zuständig. Als Autor, Komponist und Regisseur für die langen Formate Feature, Hörbuch und Sound-Hörspiel erstellte er zahlreiche Produktionen. Er wurde von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste ausgezeichnet, lehrt an der Hochschule Darmstadt im Masterstudiengang International Media Culture und war Mitglied der Grimme-Jury beim Deutschen Radiopreis.