Jetzt läuft:

Chris Stamey I Wrote This Song For You
  • Als nächstes läuft:

  • Um 00:49 Uhr läuft: Janita I Only Want You
  • Jetzt läuft:

    Chris Stamey I Wrote This Song For You
  • Davor lief:

  • Um> 00:41 Uhr lief: Mick Hucknall Tell It Like It Is
  • Um> 00:37 Uhr lief: Caecilie Norby Gentle On My Mind
  • Um> 00:33 Uhr lief: Gomez Moon And Sun
  • Um> 00:29 Uhr lief: Angie Stone Remy Red
  • Um> 00:23 Uhr lief: Mazzy Star Fade Into You
  • Um> 00:20 Uhr lief: Jay Aymar Gonna Love You Anyway
  • Um> 00:16 Uhr lief: Thievery Corporation Une Simple Histoire
  • Um> 00:13 Uhr lief: Lighthouse Family The Way You Are
  • Um> 00:09 Uhr lief: Lizz Wright When I Close My Eyes

Die Nacht

Mitschnitte: Out Loud mit Julia von Lucadou

Sendedaten

Sendetermin:

10. Mai 2022 um 21:00 Uhr

Sendereihe:

Mitschnitte

"Out Loud" ist die Bremer Lesebühne im Lagerhaus. Hier werden Autorinnen laut, die sich in ihren Büchern aktuellen und oft unbequemen Themen widmen. Am 20. April war Julia von Lucadou, Filmwissenschaftlerin, Redakteurin und Autorin, zu Gast.

"Tick Tack"

Bevor sie sich auf die U-Bahngleise legt, kündigt Mette, 15, in TikTok-Videos ihr Vorhaben an. Niemand reagiert – gerettet wird sie trotzdem. Der Selbstmordversuch verwirrt ihr privilegiertes Umfeld: Bislang hat sie professionell die Leistung des hochbegabten Kindes abgeliefert – Mettes Strategie, um unter dem Radar einer Welt zu bleiben, deren Verlogenheit sie frustriert.

Porträt von Julia von Lucadou
Julia von Lucadou Bild: Guido Schiefer

Dann lernt sie Jo kennen, zehn Jahre älter, brillant und voller Wut, ein Verbündeter. Mit gleißender Klarheit und schneidendem Witz zeigt Julia von Lucadou in ihrem Roman "Tick Tack" (Hanser Berlin, 2022) einen Ausschnitt unserer Gegenwart, in der die digitale und reale Wirklichkeit sich komplett durchdringen.

Bei "Out Loud" las Julia von Lucadou aus ihrem Buch und sprach über Soziale Medien, Wahrheit und Wut.

"Out Loud" ist eine Veranstaltungsreihe des Bremer Literaturkontors und wird gefördert durch die VGH-Stiftung, die Karin und Uwe Hollweg Stiftung, die Waldemar-Koch-Stiftung und präsentiert von Bremen Zwei.