Jetzt läuft:

Kurt Elling You Don't Know What Love Is
  • Als nächstes läuft:

  • Um 00:54 Uhr läuft: Charlotte Gainsbourg La Collectionneuse
  • Jetzt läuft:

    Kurt Elling You Don't Know What Love Is
  • Davor lief:

  • Um> 00:42 Uhr lief: Black Sea Dahu One And One Equals Four
  • Um> 00:39 Uhr lief: Michael Jackson Liberian Girl
  • Um> 00:36 Uhr lief: Lisa Bassenge Blue Skies
  • Um> 00:33 Uhr lief: Van William The Middle
  • Um> 00:28 Uhr lief: India.Arie That Magic
  • Um> 00:24 Uhr lief: Cassandra Wilson Crazy Love
  • Um> 00:21 Uhr lief: Sting Dead Man's Boots
  • Um> 00:16 Uhr lief: Diana Krall Just The Way You Are
  • Um> 00:13 Uhr lief: Lokua Kanza More Than Just Sex

Die Nacht

Mitschnitte: Lesung mit David Safier

Katrin Krämer, der Zeichner Oliver Kurth und David Safier.
Moderatorin Katrin Krämer, der Zeichner Oliver Kurth und David Safier.

Mitschnitte David Safier liest aus "Miss Merkel"

David Safier liest aus seinem Buch: "Miss Merkel - Mord in der Uckermark".

Bild: Radio Bremen | Verena Weber

David Safier liest aus "Miss Merkel"

David Safier liest aus seinem Buch: "Miss Merkel - Mord in der Uckermark".

Sendedaten

Sendetermin:

4. Januar 2022 um 21:00 Uhr

Sendereihe:

Mitschnitte

Cover: David Safier, Miss Merkel - Mord in der Uckermarck, Rowohlt
David Safier, Miss Merkel – Mord in der Uckermarck, Rowohlt Bild: Rowohlt

In seinem neuen Kriminalroman schickt der Erfolgsautor David Safier die Bundeskanzlerin Angela Merkel in den Ruhestand. Sie lebt nun in Kleinfreudenstadt am Dumpfsee in der Uckermark.

Ruhestand schön und gut, aber nur zu backen und zu wandern, wird Frau Merkel schnell zu fad. Als dann jedoch der Freiherr Philip von Baugenwitz vergiftet vorgefunden wird, erwacht neues Leben in Angela Merkel. Endlich wieder ein Problem, das gelöst werden will! Unterstützt von ihrem liebenden Ehemann und dem sanften Bodyguard Mike, begibt sie sich auf die Suche nach dem Mörder. 

Dieser Mitschnitt entstand im Rahmen einer interaktiven Lesung am 27. August 2021 in Kooperation mit der Burg zu Hagen im Bremischen e.V.