Jetzt läuft:

Andrew Bird Manifest
  • Jetzt läuft:

    Andrew Bird Manifest
  • Davor lief:

  • Um> 21:28 Uhr lief: Kovacs 50 Shades Of Black
  • Um> 21:16 Uhr lief: Van Morrison Evening In June
  • Um> 21:06 Uhr lief: Brett Dennen Sweet Persuasion
  • Um> 20:57 Uhr lief: Lynne Hanson Higher Ground
  • Um> 20:51 Uhr lief: Norah Jones I'm Alive
  • Um> 20:48 Uhr lief: Rikas I Always Think Of You (When I Listen To This Song)
  • Um> 20:44 Uhr lief: Rikas Party On The Rooftop
  • Um> 20:39 Uhr lief: Mercy John Bad Start
  • Um> 20:35 Uhr lief: Carrousel Plus De Couleurs

Gesprächszeit mit Hendrik Plaß

Mitschnitte: Out Loud mit Carolin Emcke

Mitschnitte Out Loud mit Carolin Emcke

Im ersten Lockdown schrieb die Publizistin Carolin Emcke ein Corona-Tagebuch mit einer globalen Sicht auf das Pandemie-Geschehen.

Audio vom 12. Oktober 2021
Carolin Emcke
Bild: Andreas Labes
Bild: Andreas Labes

Out Loud mit Carolin Emcke

Im ersten Lockdown schrieb die Publizistin Carolin Emcke ein Corona-Tagebuch mit einer globalen Sicht auf das Pandemie-Geschehen.

Sendedaten

Sendetermin:

12. Oktober 2021 um 21:00 Uhr

Sendereihe:

Mitschnitte

Carolin Emcke
Die Publizistin Carolin Emcke liest aus ihrem Buch "Journal". Bild: Andreas Labes

Am 22. März 2020 beschließen Bund und Länder "Kontaktbeschränkungen" – die neue Wirklichkeit der Pandemie greift in unsere psychische, soziale, politische Verfassung ein. Am Tag darauf beginnt Carolin Emcke mit ihrem "Journal" (S. Fischer, 2021). Sie notiert nächtliche Albträume oder die unmöglichen Abschiede von geliebten Menschen – und sie analysiert die nationalistischen Reflexe Europas und die autoritäre Verführung des Virus. Es sind subjektive, philosophische Notizen, die dieser historischen Zäsur nachspüren.

Bei Out Loud liest Carolin Emcke aus ihrem Buch und spricht mit darüber, wie die Pandemie unsere Gesellschaft verändert – über Hass und Solidarität.

Sie hören den Mitschnitt vom 21. Juni 2021 aus den Pusdorf Studios.