Jetzt läuft:

Jeffrey Gaines No Longer
  • Jetzt läuft:

    Jeffrey Gaines No Longer
  • Davor lief:

  • Um> 06:17 Uhr lief: Carly Bryant H.E.L.P.
  • Um> 06:14 Uhr lief: Frans If I Were Sorry
  • Um> 06:10 Uhr lief: Lake Street Dive We All Love The Same Songs
  • Um> 06:06 Uhr lief: Brett Dennen Sweet Persuasion
  • Um> 05:57 Uhr lief: Christopher Cross When You Come Home
  • Um> 05:51 Uhr lief: Bobby McFerrin mit Lisa Fischer Say Ladeo
  • Um> 05:47 Uhr lief: Khadja Nin Embargo
  • Um> 05:43 Uhr lief: Nils Landgren I Will Survive
  • Um> 05:39 Uhr lief: The Dunwells Dance With Me

Der Morgen mit Hendrik Plaß

Mitschnitte: Der tagesschau Zukunfts-Podcast – mal angenommen

Menschen auf dem Mars | Massenimpfung

Sendedaten

Sendetermin:

25. Mai 2021 um 21:00 Uhr

Sendereihe:

Mitschnitte

Menschen fliegen zum Mars? Was dann?

Mal angenommen, Menschen fliegen zum Mars. Werden sie dort Leben finden? Lohnt sich das Risiko? Und können Menschen irgendwann dauerhaft dort leben? Ein Gedankenexperiment.

Frau im Raumanzug vor einem weißen Kuppelbau
Bisher noch Zukunftsmusik: Eine Reise zum Mars. Bild: Zarm Fallturm-Betriebsgesellschaft mbH

228 Millionen Kilometer. So weit ist der Mars im Durchschnitt von unserer Erde entfernt. Seit Jahrzehnten träumt die Menschheit davon, diesen roten Planeten mit einem bemannten Raumschiff zu besuchen. Doch bislang blieb es nur ein Traum, denn allein der Flug dorthin würde im günstigsten Fall sieben Monate dauern. Selbst eine Funkverbindung zur Erde würde rund 40 Minuten brauchen.

Was wäre, wenn wir Menschen zum Mars fliegen könnten? Mit welchen Herausforderungen müssten die Astronautinnen und Astronauten kämpfen, die sich auf so eine Reise begeben würden? Was würde die Crew auf dem Mars vorfinden? Wäre dort vielleicht sogar irgendwann einmal menschliches Leben dauerhaft möglich?

Diesen Fragen gehen die beiden Korrespondenten Birthe Sönnichsen und Markus Sambale aus dem ARD Hauptstadtstudio in Berlin nach.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von ARD-Audiothek anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Corona: Alle sind geimpft? Was dann?

Mal angenommen, alle, die wollen, sind gegen Corona geimpft. Gibt’s dann Herdenimmunität? Wird unser Alltag wieder wie früher? Wie gefährlich bleiben Mutationen? Ein Gedankenexperiment.

Rund ein Viertel der Menschen in Deutschland hat inzwischen eine Corona-Impfung bekommen. Allerdings liegt die Quote der vollständig Geimpften noch unter 10 Prozent.

Ein Mann wird geimpft.
Eine Corona-Impfung. Bild: Radio Bremen

Was wäre, wenn in den kommenden Monaten alle Menschen, die es wollen, geimpft sind? Brauchen wir dann keine Corona-Regeln mehr? Wird unser Alltag wieder wie früher? Können wir dann wieder unbeschwert in andere Länder reisen? Und wie problematisch wäre es, wenn beispielsweise Restaurants oder Konzertveranstalter in Zukunft nur noch geimpfte Menschen reinlassen würden?

Diesen und vielen weiteren Fragen gehen die beiden Korrespondenten Kristin Becker und Markus Sambale aus dem ARD Hauptstadtstudio in Berlin nach und suchen im Zukunfts-Podcast der tagesschau zusammen mit Expertinnen und Experten nach Antworten.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von ARD-Audiothek anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.