Jetzt läuft:

The Police Every Little Thing She Does Is Magic
  • Als nächstes läuft:

  • Um 16:15 Uhr läuft: Wilco If I Ever Was A Child
  • Jetzt läuft:

    The Police Every Little Thing She Does Is Magic
  • Davor lief:

  • Um> 16:07 Uhr lief: First Aid Kit Wolf
  • Um> 15:56 Uhr lief: Elbow Magnificent (She Says)
  • Um> 15:53 Uhr lief: Christopher the Conquered Mystery
  • Um> 15:48 Uhr lief: Adele Hello
  • Um> 15:44 Uhr lief: The Elders This Is True
  • Um> 15:37 Uhr lief: Dusty Springfield Spooky
  • Um> 15:34 Uhr lief: Hugo Helmig Please Don't Lie
  • Um> 15:30 Uhr lief: Tanita Tikaram The Way You Move
  • Um> 15:25 Uhr lief: Andy Shauf Quite Like You

Der Nachmittag mit Keno Bergholz

Klassikwelt in concert: Klavierabend mit Joseph Moog

Mitschnitt vom 11. Januar 2020 aus dem Sendesaal Bremen

Sendedaten

Sendetermin:

25. September 2022 um 22:00 Uhr

Joseph Moog sitzt an einer Steintreppe und schaut in die Ferne
Joseph Moog ist ein international gefragter und gefeierter Pianist. Bild: T. Mardo

Im Januar 2020 hat der Pianist Joseph Moog die Jubiläumsausgabe zum 30-jährigen Bestehen des Radio Bremen-Festivals "Auf schwarzen und weißen Tasten" eröffnet. Moog war nach 2011 und 2016 schon zum dritten Mal zu Gast in der Konzertreihe und hat seit seinem ersten Auftritt dort er eine steile Karriere gemacht. Der 1987 geborene Moog gehört zu den erfolgreichsten Pianisten aus Deutschland, er ist weltweit unterwegs und ein echter Schatzgräber der Klaviermusik. Fast immer mischt dieser neugierige Virtuose in seinen Programmen bekannte und selten gespielte Stücke – wie auch in seinem gefeierten Konzert im Sendesaal Bremen.

Joseph Moog: Klavier

Franz Schubert: Adagio und Rondo E-Dur D 506
Franz Liszt: Sonate h-moll
Gabriel Fauré: Barcarolles Nr. 1 und Nr. 3
Maurice Ravel: Gaspard de la nuit

Mitschnitt vom 11. Januar 2020 aus dem Sendesaal Bremen

Playlist

ZeitKomponistTitelInterpret
Franz SchubertAdagio und Rondo für Klavier E-Dur, D506 (op. 145 Nr. 2)Joseph Moog: Klavier
Franz LisztSonate für Klavier h-Moll, S 178 (R 21)Joseph Moog: Klavier
Gabriel FauréBarcarolle für Klavier Nr. 1 a-Moll, op. 26; Barcarolle für Klavier Nr. 3 Ges-Dur, op. 42Joseph Moog: Klavier
Maurice RavelGaspard de la nuit. 3 Stücke für Klavier: Nr. 1 Ondine; Nr.2 Le gibet; Nr. 3 ScarboJoseph Moog: Klavier
Domenico ScarlattiPatorale für Klavier e-Moll, K 9 (L413) (Auszug)Joseph Moog: Klavier
Franz Lisztaus 2 Csárdás für Klavier, S 225: Nr. 2: Czárdás obstinéJoseph Moog: Klavier
Sergej Rachmaninowaus Etudes-tableaux für Klavier, op. 33: Nr. 8 Étude tableau g-Moll. GraveJoseph Moog: Klavier
Edvard Griegaus Konzert für Klavier und Orchester a-Moll, op. 16:
1. Satz-Allegro molto moderato;
2. Satz-Adagio;
3.Satz-Allegro moderato molto e marcato
Joseph Moog: Klavier;
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken
Ltg: Nicholaus Milton
Franz Liszt (verwendet: Ludwig van Beethoven)Adelaide, HS 466 (Transcription-Paraphrase für Klavier)Joseph Moog: Klavier