Jetzt läuft:

Marla Glen Personal
  • Jetzt läuft:

    Marla Glen Personal
  • Davor lief:

  • Um> 12:26 Uhr lief: Feist My Moon My Man
  • Um> 12:22 Uhr lief: Kings Of Convenience Rocky Trail
  • Um> 12:20 Uhr lief: Emeli Sandé Where I Sleep
  • Um> 12:17 Uhr lief: Sean McConnell Bottom Of The Sea
  • Um> 12:08 Uhr lief: Sting Moon Over Bourbon Street
  • Um> 12:05 Uhr lief: McIntoshRoss Silver And Gold
  • Um> 11:56 Uhr lief: Venice Object Unidentified
  • Um> 11:51 Uhr lief: Onk Lou Drum Stick Move
  • Um> 11:48 Uhr lief: Aura Dione Song For Sophie

Der Samstagvormittag mit Stefanie Pesch

Klassikwelt: Aller guten Dinge sind 3

Moderator

Sendedaten

Sendetermin:

28. November 2021 um 19:00 Uhr

Sendereihe:

Klassikwelt

Die Zahl Drei steht heute im Mittelpunkt, ob in Werken mit der Opuszahl 3, als symbolische Zahl wie in Mozarts Zauberflöte oder in der biblischen Dreifaltigkeit. Elisabeth Richter befasst sich näher mit Beethovens Eroica, und wir lernen, was es mit Prokofieffs "Liebe zu den drei Orangen" auf sich hat.

Eine Wiederholung der Sendung vom 21. Februar 2021

Playlist

ZeitKomponistTitelInterpret
19 UhrWolfgang Amadeus MozartOuvertüre aus:
Die Zauberflöte
Staatskapelle Dresden
Ltg.: Hans Vonk
Johann Sebastian BachPräludium und Fuge für Orgel Es-Dur BWV 552Peter Kofler, Kirchenorgel
Richard StraussDie heiligen drei Könige aus MorgenlandThomas Hampson, Bariton
Wolfram Rieger, Klavier
Joaquín RodrigoTríptic de Mossèn CintoRaquel Lojendio, Sopran
Asturias Symphony Orchestra
Ltg.: Maximiano Valdés
Giuseppe VerdiMacbeth: Beginn 1. AktGiovanni Meoni: Macbeth
Fabrizio Beggi: Banco
Europa Galante
Opernchor und Philharmonischer Chor Podlasie
Ltg.: Fabio Biondi
Anon.Barafostus Dreame
(Ausschnitt)
Margret Köll, Harfe
Luca Pianca, Laute
20 UhrFranz Xaver RichterSonate für 2 Violinen, Violoncello und Basso continuo a-moll op. 4 Nr. 6Capricornus Consort Basel
Ludwig van Beethoven3. Satz aus:
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55
Bremer Philharmoniker
Ltg.: Markus Poschner
Alexander von Zemlinsky2. Satz aus:
Trio d-moll op. 3
Ensemble Liason
Giuseppe VerdiVa pensiero, sull'ali dorate
(Chor der gefangenen Hebräer)
Chor und Orchester der Deutschen Oper Berlin
Ltg.: Rafael Frühbeck de Burgos
Hector BerliozOuvertüre "Les Francs Juges" op. 3The London Classical Players
Ltg.: Roger Norrington
Silvius Leopold WeissAllemande aus:
Sonate c-moll (Ausschnitt)
Joachim Held, Laute
21 UhrCarl LoeweFinale aus:
Die drei Wünsche
Franz Hawlata: Derwisch Bathmendi
Florian Rey: Muley
Hermine May: Aischra, seine Frau
Regina Klepper: Suleima
Jonas Kaufmann: Hassan
Stuttgarter Choristen
Rundfunkrochester des SWF
Ltg.: Peter Falk
Nikolai Rimsky-KorsakoffDie drei Wunder aus:
Das Märchen vom Zaren Saltan
Orchester des Bolschoi-Theaters Moskau
Ltg.: Andrej Tschistiakow
Jules MassenetThérèse, 2. Akt: 3. und 4. SzeneJeanne Piland: Thérèse
Charles van Tassel: André
Howard Haskin: Armand
Jean-Paul van Spaendonc: Morel
Philharmonisches Orchester Nordholland
Ltg.: Lucas Vis
Sergej ProkofievFinale, 3. Akt aus:
Die Liebe zu den drei Orangen
Evgeny Akimov: Prinz
Konstantin Pluzhnikov: Trouffaldino
Anna Netrebko: Ninetta
Kirov Chor und Orchester
Ltg.: Valeri Gergiev
Wolfgang Adam HofferMenuet - Trio - Menuet (Ausschnitt) aus:
La Querelle D'Amour
Michael Dücker, Laute