Jetzt läuft:

K. D. Lang Constant Craving
  • Jetzt läuft:

    K. D. Lang Constant Craving
  • Davor lief:

  • Um> 11:24 Uhr lief: Die Höchste Eisenbahn Aliens
  • Um> 11:20 Uhr lief: Charlie Winston Truth
  • Um> 11:13 Uhr lief: Larkin Poe Fairbanks, Alaska
  • Um> 11:10 Uhr lief: The Beatles Here Comes The Sun
  • Um> 11:06 Uhr lief: Paolo Nutini New Shoes
  • Um> 10:56 Uhr lief: Ira Wolf Great Divide
  • Um> 10:50 Uhr lief: Robbie Williams She's The One
  • Um> 10:44 Uhr lief: Pete Murray Never Let The End Begin
  • Um> 10:40 Uhr lief: The Coral Mist On The River

Der Samstagvormittag mit Stefanie Pesch

Klassikwelt

Moderator

Sendedaten

Sendetermin:

14. November 2021 um 19:00 Uhr

Sendereihe:

Klassikwelt

Heute in der Klassikwelt: Requiem-Vertonungen – von Johannes Ockeghem bis zu György Ligeti, also von ganz alt bis ganz neu. Alle Stücke haben naturgemäß mit dem Tod zu tun und bieten tolle und große Musik, mal monumental und repräsentativ, oft aber auch sehr privat und persönlich.

Der November ist nicht nur der Monat der fallenden Blätter, er ist auch die Zeit des Toten-Gedenkens. Allerseelen, Volkstrauertag und Totensonntag – alle diese Gedenktage fallen in diese Jahreszeit. In der Kirchenmusik ist der Monat die Hochzeit für die Aufführung der großen Requiem-Vertonungen.

Viele der wichtigen Komponisten von der Renaissance bis zur Moderne haben Requien geschrieben. Oft sind gerade diese Stücke Höhepunkte in deren Gesamtwerk, denn hier geht es buchstäblich um Leben und Tod.

Eine Wiederholung der Sendung vom 22. November 2020

Playlist

ZeitKomponistTitelInterpret
19 UhrWolfgang Amadeus MozartDies arie
Tuba mirum
Rex tremendae
Recordare
Confutatis
Lachrimosa aus:
Requim für Soli, Chor und Orchester mit Orgel d-moll
Ursula Fiedler, Sopran
Barbara Hölzl, Alt
Michael Nowak, Tenor
Hans Griepentrop, Bass
Chor modus novus Aaachen
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Ltg.: Harry Christophers
Johannes OckeghemTractus aus:
Requiem für 2 bis 4-stimmigen Chor
Hilliard Ensemble
Johannes Brahms1. Satz aus:
Ein Deutsches Requiem
op. 45
Bremer Domchor
Rundfunkorchester Hannover
Ltg.: Wolfgang Helbich
Johannes BrahmsWie lieblich sind deine Wohnungen (mit Rezitation)Hans-Peter und Volker Stenzl, Klavierduo
Stefan Fleming, Rezitator
Johann Sebastian BachKonzert für Klavier, Streicher und Basso continuo Nr. 1 d-moll (Ausschnitt)Shagajegh Nosrati, Klavier
Deutsches Kammerochester Berlin
20 UhrRobert SchumannRequiem für Mignon op. 98bBarbara Bonney, Sopran
Brigitte Poschner, Sopran
Dalia Schaechter, Alt
Margareta Hintermeier, Alt
Jorge Antonio Pita, Tenor
Andreas Schmitt, Bass
Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Ltg. Chor: Erwin Ortner
Chamber Orchestra of Europe
Ltg.: Claudio Abbado
Giuseppe VerdiSchluss aus:
Requiem für Soli, Chor und Orchester
Maud Cunitz, Sopran
Philharmonischer Chor Bremen
Philharmonisches Staatsorchester Bremen
Ltg.: Hellmut Schnackenburg
Benjamin BrittenDies Irae aus:
War Requiem
Elisabeth Söderström, Sopran
Robert Tear, Tenor
Thomas Allen, Bariton
Knabenchor der Christ Church Oxford
City of Birmingham Symphony Orchestra
Ltg.: Simon Rattle
Antonio VivaldiDer Winter aus:
Die vier Jahreszeiten op. 8 (Ausschnitt)
Janine Jansen, Violine
David Jansen, Cembalo
Amsterdam Sinfonietta
21 UhrLuigi CherubiniDies Irae aus:
Messe de Requiem für Chor und Orchester c-moll
Bremer Domchor
Kammersinfonie Bremen
Ltg.: Wolfgang Helbich
György LigetiKyrie aus:
Requiem
Chor und Orchester des Bayrischen Rundfunks
Hector BerliozAgnus Dei aus:
Requiem
Radio-Sinfonieorchester Stuttgart
SWR Vokalensemble
MDR Rundfunkchor Leipzig
Ltg.: Roger Norrington
Gabriel FauréAgnus Die
Libera me
In Paradisum aus:
Requiem op.48
Rudolf Rosen, Bariton
Norddeutscher Figuralchor
Ltg.: Jörg Straube
Bremer Philharmoniker
Ltg.: Matthew Halls
Johann Sebastian BachVivace aus:
Konzert d-moll (Ausschnitt)
Sayako Kusaka, Violine
Kotowa Machida, Violine
Sendai Philharmonic Orchestra Japan
Ltg.: Ryusuke Numajiri