Jetzt läuft:

Andrew Roachford Love Wins
  • Jetzt läuft:

    Andrew Roachford Love Wins
  • Davor lief:

  • Um> 05:20 Uhr lief: China Moses & Raphaël Lemonnier Resolution Blues
  • Um> 05:16 Uhr lief: Paper Aeroplanes Red Rover
  • Um> 05:12 Uhr lief: Paul Carrack Beautiful World
  • Um> 05:08 Uhr lief: Kad Achouri Société
  • Um> 05:05 Uhr lief: K. D. Lang Simple
  • Um> 05:03 Uhr lief: Travis 3 Miles High
  • Um> 04:54 Uhr lief: Camille Lilac Wine
  • Um> 04:50 Uhr lief: Fat Freddy's Drop Clean The House
  • Um> 04:47 Uhr lief: Van William The Middle

Die Nacht

Klassikwelt: Jean-Baptiste Lully: "Thésée"

Studioproduktion vom 8. bis 12. September 2006, Sendesaal Bremen

Moderator

Sendedaten

Sendetermin:

25. Juli 2021 um 20:00 Uhr

Sendereihe:

Klassikwelt

Jean-Baptiste Lullys Oper Thésée entstand im Jahre 1675 nach einem Libretto von Philippe Quinault und stellt musikhistorisch insofern eine Besonderheit dar, als dass wir es hier zum ersten Mal mit einer Gattung zu tun haben, die in den Folgejahren zu einem Fixpunkt der französischen Oper werden sollte: die Tragédie lyrique, hier noch Tragédie en musique genannt. Die Form der gesprochenen Tragödie war hierbei als Vorlage von wesentlicher Bedeutung, sie wurde durch quasi kommentierende getanzte Divertissements und einen allegorisierenden Prolog ergänzt.

  • Boston Early Music Festival Orchestra & Chorus
  • Leitung: Paul O’Dette und Stephen Stubbs

Studioproduktion vom 8. bis 12. September 2006, Sendesaal Bremen

Playlist

ZeitKomponistTitelAusführende
Jean Baptiste LullyThesée (Geamtaufnahme).
Tragédie en musique in einem Prolog und fünf Akten.
Thésée: Howard Crook
Medée: Laura Pudwell
Aeglé: Ellen Hargis
Aegée: Harry van der Kamp
Cleone: Suzie LeBlanc
Dorine, Venus und eine Schäferin: Mireille Lebel
Oberpriesterin der Minerva und Minerva
und eine weitere Schäferin: Amanda Forsythe
Arcas: Olivier Laquerre
Bacchus, Ein Alter, Ein Schäfer: Marc Molomot
Mars und Ein Krieger:  Marek Rzepka
Ein Plaisier, Ein Spiel,
und ein Schäfer: Aaron Engebreth
Ein weiteres Vergnügen,
ein Spiel und ein Alter:  Aaron Sheehan
Ceres und Eine Schäferin: Yulia van Doren
Eine Schäferin: Teresa Wakim
Priesterinnen der Minerva: Teresa Wakim, Yulia van Doren, Suzie LeBlanc,
Mireille Lebel, Ilona Ziesemer-Schröder,
Moritz von Cube
Boston Early Music Festival Orchestra & Chorus
Ltg.: Paul O’Dette und Stephen Stubbs