Jetzt läuft:

Maria Mena Miss You Love
  • Jetzt läuft:

    Maria Mena Miss You Love
  • Davor lief:

  • Um> 02:29 Uhr lief: The Dunwells Dance With Me
  • Um> 02:25 Uhr lief: Shawn Colvin Seven Times The Charm
  • Um> 02:21 Uhr lief: Boz Scaggs I'Ll Be The One
  • Um> 02:17 Uhr lief: Caecilie Norby Papa Was A Rolling Stone
  • Um> 02:13 Uhr lief: Sam Smith Palace
  • Um> 02:10 Uhr lief: Eilen Jewell Only One
  • Um> 02:06 Uhr lief: Marc Lavoine Je Descends Du Singe
  • Um> 02:03 Uhr lief: D'Sound If You Get Scared
  • Um> 01:55 Uhr lief: King Creosote Faux Call

Die Nacht

Radiosession Neues Album mit sehr persönlichen Songs: Alin Coen in der Radiosession

Alin Coen
Am 15. Oktober hat uns Alin Coen im Rahmen in einer exklusiven Radiosession in ihr neues Album hören lassen. Bild: Sandra Ludewig

Ihr neues Album heißt "Nah" – und in ihren Songs lässt uns Alin Coen tatsächlich nah ran: an seelische Befindlichkeiten, an Beziehungserfahrungen und zwischenmenschliche Knackpunkte. Nach sieben Jahren ohne Studioalbum ist "Nah" eine Art Comeback. In unserer Radiosession hat sie uns solo ihre neuen Songs live präsentiert.

Alin Coen live in der Bremen-Zwei-Radiosession

Alin Coen live und unplugged in der Bremen-Zwei-Radiosession. Hören Sie hier den Mitschnitt ihres Studiokonzerts.

Audio vom 15. Oktober 2020
Alin Coen
Bild: Radio Bremen | Dirk Osmers

Will sie ihr Leben wirklich nach der Musik ausrichten und sich damit auch den Mechanismen der Pop/Rock-Welt aussetzen? Diese Frage hat Alin Coen seit ihrer zweiten Produktion mehr und mehr umgetrieben. Mit zunehmendem Erfolg wuchsen die Zweifel. Bis die gebürtige Hamburgerin, die heute in Berlin lebt, die Reißleine zog. Sie setzte sich neue Ziele, begann ein umweltorientiertes Studium in den Niederlanden, engagierte sich bei Greenpeace in Hamburg. Und sie wurde Mutter.

Klavier und Gitarre waren stets in Reichweite

Alin Coen
Zum Glück hat Alin Coen die Freude am Musikmachen wiederentdeckt. Bild: Marcel Brell

Auch in diesen Lebensphasen begleitete sie die Musik. Ein Klavier, eine Gitarre waren stets in Reichweite. Irgendwann entstand mit "Du bist schön" ein neues Lied. Dem folgten weitere – ohne Absicht, ohne Plan. Heute sagt die empfindsame Künstlerin, dass "Nah" ihr erstes Album ist, das ganz und gar aus einem persönlichen Bedürfnis heraus entstanden ist. Entsprechend leicht ging die Produktion von der Hand. Ende Februar waren alle Stücke im Kasten.

Dann kam die Pandemie. Die geplante Tournee mit Band musste auf 2021 verschoben werden. Trotzdem möchte Coen, die ihr eigenes Label betreibt und jeden Schritt rund um ihre Musik selber kontrolliert, die neuen Songs natürlich live präsentieren. Diese Gelegenheit hat sie in der Bremen-Zwei-Radiosession genutzt.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 15. Oktober 2020, 20:05 Uhr