Jetzt läuft:

Julien Doré On Attendra L'Hiver
  • Jetzt läuft:

    Julien Doré On Attendra L'Hiver
  • Davor lief:

  • Um> 01:13 Uhr lief: Kem Why Would You Stay
  • Um> 01:11 Uhr lief: Laura Marling Tap At My Window
  • Um> 01:07 Uhr lief: Nils feat. Lauren Flynn Wülker Homeless Diamond
  • Um> 01:03 Uhr lief: Band Of Horses Whatever, Wherever
  • Um> 00:57 Uhr lief: Alphonse Mouzon Early Spring
  • Um> 00:51 Uhr lief: Allie You'Re Just An Alien
  • Um> 00:45 Uhr lief: Viktoria Tolstoy Lessons In Love
  • Um> 00:41 Uhr lief: Tom & Ben Harper Freund Collapsible Plans (Sugar)
  • Um> 00:37 Uhr lief: Lilly Wood & The Prick Song To My Grandma

Die Nacht

Neue Alben Singer-Songwriter Jordan Prince verzaubert mit charmanten Melodien

Autor

Jordan Prince überzeugt mit herrlich altmodischem Sound und "Hiss Golden Messenger" vertont hoffnungsvollen Weltschmerz. Unsere Musikredaktion hat die besten Alben der Woche ausgewählt. Harald Mönkedieck und Max Spallek stellen sie vor.

1 Jordan Prince und die Leichtigkeit des Seins

Porträt von Jordan Prince
Jordan Prince macht romantisch, melancholischen Songwriter-Pop. Bild: Jordan Prince

Aufgewachsen ist er im US-amerikanischen Bundesstaat Louisiana. Sein Vater spielte ihm Bands wie Led Zeppelin und Simon & Garfunkel vor. Mit 14 Jahren kauft er sich die erste Gitarre, mit 16 Jahren tritt er als Singer-Songwriter bei der Talentshow seiner Schule auf. Ein Jahr später spielt er mit seiner ersten Band Punkrock. Mittlerweile lebt Jordan Prince in München, hat seine eigene Radioshow und erklärt uns auf der Videoplattform "TikTok" deutsche Redensarten – stets mit einem Lächeln. Und dieses Lächeln, diese Leichtigkeit des Seins können wir auch auf "Simple swimmer", dem vierten Studioalbum des Wahlmünchners hören.

 Wie klingt's?

Die Musik ist herrlich altmodisches Singer-Songwriter Material. Die Lieder gefallen mit ihrem klassischen, fast biederen Aufbau. Moderne Produktions- oder Kompositionselemente sind nicht zu entdecken. Das klingt jetzt vielleicht etwas negativ und staubig; aber nein. Das gesamte Album besticht gerade durch diese Klarheit. Jordan Prince hat zusammen mit seinem langjährigen Wegbegleiter Tim Hecking das komplette Album eingespielt und produziert. Zwar erzählen die Songs auch von Einsamkeit, Unsicherheiten und Eifersucht. Das tun sie immer mit einer sonnig, freundlichen Attitüde und eine großen Portion Hoffnung.

Warum hören?

Selten gelingt es einem Album sich so elegant dezent und unbemerkt bei der Hörerschaft einzuschmeicheln. Hier klappt es ganz hervorragend. "Simple swimmer" von Jordan Prince ist ein perfektes, homogenes Sommeralbum geworden.

Jordan Prince: "Simple Swimmer"

Der US-Amerikaner Jordan Prince hat zusammen mit seinem langjährigen Wegbegleiter Tim Hecking ein perfektes Sommeralbum aufgenommen.

Plattencover Jordan Prince Simple Swimmer
Bild: Popup-Records (Soulfood)
Bild: Popup-Records (Soulfood)

2 "Hiss Golden Messenger" – ein Melancholiker mit Seele

Porträt von M.C. Taylor von Hiss-Golden-Messenger
Der US- amerikanische Musiker und Songwriter MC Taylor aka "Hiss Golden Messenger. Bild: Hiss-Golden-Messenger's | Chris Frisina

Der US- amerikanische Musiker und Songwriter MC Taylor ist ein Mann, der sich gern etwas im Abseits positioniert. Er lebt in North Carolina, werkelt gern im eigenen Heimstudio – und macht Musik unter dem Alias "Hiss Golden Messenger". Was dabei herauskommt, gibt Einblicke in Befindlichkeiten, die über das Persönliche hinausgehen. "Quietly blowing it" heißt das neue Album von "Hiss Golden Messenger".

Wie klingt's?

"Das Leben ist kurz, also seid gut zueinander," singt MC Taylor in "Hardlytown" sinngemäß auf seinem neuem Album. Ein fast perfektes Indiz für die Haltung in seiner Musik. Das Bittersüße und das Gebrochene ist oft dabei in diesen Songs, die Weltschmerz widerspiegeln, aber nicht bereit sind, die Hoffnung aufzugeben. MC Taylor ist ein Melancholiker mit Seele. Das Album "Quietly blowing it" ist amerikanische Roots-Musik mit emotionalen Tiefgang.

Warum hören?

Wer "Quietly Blowing It" dreimal in Gänze hört, dem wird es beim dritten Mal besser gefallen als zuerst. Das ist die Qualität dieser Musik. Sie sickert langsam und bedächtig ein. Dann bleibt sie bei einem und man spürt eine ominöse Verbundenheit mit MC Taylor und seinem hoffnungsvollen Weltschmerz. Trauern, feiern, tanzen, weinen, beten, hoffen – all das sei ein Teil des Gesamtbildes, sagt der Künstler – und zitiert sinngemäß Neil Young: "It’s all the same song". Es ist alles ein Song.

Hiss Golden Messenger: "Quietly Blowing it"

Der US-amerikanische Musiker und Songwriter MC Taylor gibt in seinem neuen Album "Quietly Blowing It" persönliche Einblicke.

CD Cover von Hiss-Golden-Messenger, Quietly Blowing it
Bild: Merge / Cargo
Bild: Merge / Cargo

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 25. Juni 2021, 7:50 Uhr