Jetzt läuft:

Breaks Co-Op The Otherside
  • Jetzt läuft:

    Breaks Co-Op The Otherside
  • Davor lief:

  • Um> 00:07 Uhr lief: Shelby Lynne I'Ll Hold Your Head
  • Um> 00:03 Uhr lief: San Glaser & Mischa Schumann The Grand Hotel
  • Um> 17:58 Uhr lief: Catherine MacLellan Stealin'
  • Um> 17:54 Uhr lief: Duffy Warwick Avenue
  • Um> 17:49 Uhr lief: El Vy Return To The Moon
  • Um> 17:46 Uhr lief: Nick Howard You'Ll Be Fine
  • Um> 17:43 Uhr lief: Tracey Thorn Hard Candy Christmas
  • Um> 17:33 Uhr lief: SON Sparrows
  • Um> 17:30 Uhr lief: Marc Cohn with Kristina Train Tears Of A Clown

Die Nacht

Neue Alben The Paper Kites mit entspannter Musik für den Frühling

Lake Street Dive beweisen mit ihrem neuen Album "Obviously" ihre musikalische Raffinesse und The Paper Kites präsentieren auf "Roses" entspannte Songs für den langen Winter und kommenden Frühling. Unsere Musikredaktion hat die interessantesten Neuerscheinungen dieser Woche ausgewählt. Max Spallek und Till Lorenzen stellen sie vor.

1 Lake Street Dive mit Songs voller Power

Lake Street Dive
Die Band Lake Street Dive hat mit "Obviously" ein Album mit Power herausgebracht. Bild: Public Emily Artist Mangement | Shervin Lainez

Die Mitglieder der Band Lake Street Dive lernten sich beim Musikstudium in den USA kennen – und es hat richtig gefunkt. Alle teilten die Liebe zu Jazz, Funk und Soul. 2004 haben sie beschlossen: Das wollen wir auch machen. Jetzt ist ein neues Album der Band erschienen; da zeigen sich Lake Street Dive wieder von ihrer musikalisch raffinierten Seite.

Wie klingt's?

Es steckt viel Power im Album, selbst in den ruhigeren Stücken. Die Band wollte jedem besungenen Thema mit Kraft begegnen, denn textlich verbreitet das Album "Obviously" keineswegs nur gute Laune. "Being a Woman" beispielsweise ist ein Lied für all die Frauen, deren Wunsch nach Gleichberechtigung von ewig Gestrigen als Meckerei abgetan wird.

Warum hören?

"Obviously" ist ein thematisch spannendes und klanglich geschmeidiges Album geworden, auf dem die bereits zuvor vielfältige Band Lake Street Dive ihr klangliches Spektrum noch einmal erweitert. Ein Album, das enorm viel Spaß macht.

Lake Street Dive: "Obviously"

Auch auf ihrem neuen Album "Obviously" zeigt sich die amerikanische Band Lake Street Dive wieder von ihrer musikalisch raffinierten Seite.

Cover: Lake Street Dive, Obviously
Lake Street Dive: Obviously Bild: Nonesuch (Warner)
Bild: Nonesuch (Warner)

2 Ruhiges Album aus einem Guss von The Paper Kites

Die australische Band The Paper Kites bei einem Auftritt 2017 (Archivbild)
"Roses" von The Paper Kites ist ein Album, das gut in den kommenden Frühling passt. Bild: DPA | Zuma Press/Angel Marchini


Für viele von uns bedeutet Frühling Aufbruch, Schmetterlinge im Bauch, Sonne auf der Haut und im Herzen. Wenn die Zugvögel zurückkommen, spüren auch wir meist frischen Wind unter den Flügeln. In diesem Jahr ist es alles etwas schwerfälliger. Da passt es ganz gut, dass ein Album erschienen ist, das sowohl in den verlängerten Winter als auch in den kommenden Frühling passt – "Roses" von den The Paper Kites.

Wie kling's?

Auf dem neuen Album werden Neuerungen hörbar, die die Paper Kites um einiges spezieller machen. Zwar klingen die bekannten Countryelemente immer noch deutlich durch, doch spielt sich auch eine gewisse Indie-Attitüde nach vorn. Sehr entspannt präsentieren sich die zehn Songs des Albums – diesmal gespickt mit Gastauftritten. Die Britin Lucy Rose liefert wunderschöne Harmonien, der portugiesische Multi-Instrumentalist Maro zaubert warme und nostalgisches Gefühle und mit "Without your love" (mit Julia Stone) ist sogar ein möglicher Hit auf dem Album zu finden.

Warum hören?

"Roses" von den The Paper Kites ist ein Album aus einem Guss. Ein ruhiger und stetiger Fluss, warm und sanft berauschend. Echte Highlights fehlen, dafür befindet sich aber auch kein einziges, wirklich schwaches Stück auf dem Album.

Paper Kites: "Roses"

Die zehn neuen Songs der Paper Kites präsentieren sich sehr entspannt und sind gespickt mit Gastauftritten.

Cover: Paper Kites, Roses, Nettwerk (Warner)
Bild: Nettwerk (Warner)
Bild: Nettwerk (Warner)

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Der Morgen, 19. März 2021, 9:35 Uhr.