Jetzt läuft:

Banks Warm Water
  • Jetzt läuft:

    Banks Warm Water
  • Davor lief:

  • Um> 04:46 Uhr lief: Chris Stamey I Wrote This Song For You
  • Um> 04:42 Uhr lief: The Iguanas Fortune Teller
  • Um> 04:39 Uhr lief: Viktor Lazlo Hey Baby Cool!
  • Um> 04:35 Uhr lief: The Wynntown Marshals Idaho
  • Um> 04:30 Uhr lief: Rumer You Just Don't Know People
  • Um> 04:25 Uhr lief: Paul Simon Wristband
  • Um> 04:22 Uhr lief: Emily Barker This Is How It's Meant To Be
  • Um> 04:17 Uhr lief: Joni Mitchell & Stevie Wonder Summertime
  • Um> 04:14 Uhr lief: Duke Special Everybody Wants A Little Something

Die Nacht

Neue Alben Tom Smith und Andy Burrows verwandeln Freundschaft in Musik

Autoren

Ian Fisher kommentiert die Politik vom ehemaligen US-Präsidenten Trump, Edie Brickell knüpft an alte Erfolge an, Ragnhild Hemsing trifft mit der Violine mitten ins Herz und Smith & Burrows versprühen Optimismus. Unsere Musikredaktion hat die interessantesten Neuerscheinungen dieser Woche ausgewählt. Unsere Autoren Simon Brauer, Till Lorenzen, Harald Mönkedieck und Wilfried Schäper stellen sie vor.

1 Ian Fisher zeigt seine humorvollen und bissigen Seiten

Ian Fisher sitzt auf einem Bett
Ian Fisher pflegt eine Hassliebe zu seiner US-amerikansichen Heimat – und verarbeitet die in seiner Musik. Bild: Andreas Jakwerth | Andreas Jakwerth

Der zurzeit in Wien lebende US-Amerikaner Ian Fisher ist ein grundsympathischer Typ, der auf der Bühne seinen Charme versprüht. Sein neues Album heißt "American Standards", und auch da zeigt sich Ian Fisher wieder von seiner humorvollen, aber auch seiner sehr bissigen Art.

Wie klingt's?

Über 300 Songs hat Ian Fisher in den vergangenen zwei Jahren geschrieben. Zusammen und mit seinem Produzenten und seiner Band hat er so lange aussortiert, bis zwölf sehr unterschiedliche Songs übrig geblieben sind.

In Stücken wie "Be Thankful" kommt der ruhige Folk-Songschreiber in Ian Fisher hervor. Andere wie "Triple A Station" sind deutlich wilder und haben ordentlich Tempo. Bei dem Titelsong "American Standards" lohnt es sich auf den Text zu achten. In einer Art Satire thematisiert der US-Amerikaner Trumps Politik.

Warum hören?

Ian Fisher ist ein spannender und häufig doppeldeutiger Geschichtenerzähler, der es versteht, auch ernste Themen mit Augenzwinkern zu kommentieren. Eine sehr sympathische Eigenschaft. Dass dazu die Songs auf "American Standards" abwechslungsreich und clever arrangiert sind, macht das Album zu einer runden Sache.

Ian Fisher: "American Standards"

Für seine neues Album "American Standard" hat Ian Fisher aus 300 selbst geschriebenen Songs zwölf ausgewählt.

CD-Cover: Ian Fisher, American Standards
Ian Fisher: American Standards Bild: Ian Fisher Music/Free Dirt Records
Bild: Ian Fisher Music/Free Dirt Records

2 Edie Brickell & New Bohemians verstörmen Vorfreude

Vier Männder und eine Frau stehen im Grünen.
Edie Brickells neues Album macht Lust auf den Sommer. Bild: Edie Brickell & New Bohemians

In den späten Achtzigern war sie – gemeinsam mit Musikerinnen wie Melissa Etheridge oder Sheryl Crow – Teil einer neuen weiblichen Erfolgswelle im US-Songwriter-Pop. Die Texanerin Edie Brickell und ihre Band "New Bohemians" sind schon eine Weile dabei. Es gab Unterbrechungen, denn die Künstlerin ist dreifache Mutter und kümmerte sich einige Jahre – gemeinsam mit Ehemann Paul Simon – vor allem um ihre Familie, bis zum Comeback 2018.

Wie klingt's?

Edie Brickell beherrscht noch immer die Kunst eines Popsongs, der auf knappen Titel-Slogans sowie griffigen Text- und Musik-Motiven beruht. Doch vor allem ist es die kollektive Energie einer live im Studio spielenden Band, die dieses Album lebendig macht. Recht locker fließen die elf Songs dahin, wobei Brickells Stimme fast unverändert ist und ein dezentes Flair souveräner Jugendlichkeit verbreitet.

Warum hören?

Nicht alle der elf Songs haben die Qualität der besten Brickell-Songs der Vergangenheit. Dann wiederum folgt man einer guten Geschichte, hört eine interessante Sound-Idee und bleibt dabei. Besonders originell: selbst aufgenommene texanische Frosch-Stimmen im Song "I Found You". Das fünfte Bohemians-Studioalbum in 35 Jahren ist eine erfreuliche Angelegenheit und sorgt beim Hören für etwas Vorfreude auf wärmere Tage.

Edie Brickell & New Bohemians: "Hunter and the Dog Star"

2018 hatte Edie Brickell nach einigen Jahren reinem Familienleben ihr Comeback. Jetzt gibt es wieder ein neues Album von ihr: "Hunter And The Dog Star".

CD-Cover: Edie Brickell & New Bohemians, Hunter And The Dog Star
Edie Brickell & New Bohemians: Hunter And The Dog Star Bild: Shuffle (Membran)
Bild: Shuffle (Membran)

3 Ragnhild Hemsing trifft mitten ins Herz

Ragnhild Hemsing mit zwei Violinen
Das neue Album von Geigerin Ragnhild Hemsing heißt "Røta". Das bedeutet Wurzeln auf Norwegisch. Bild: Büro für Künstler | Kaupo Kikkas

"Røta" bedeutet auf Norwegisch Wurzeln – ein passender Titel für das neue Album der Geigerin Ragnhild Hemsing. Die kehrt hier zu den musikalischen Wurzeln ihrer Heimat zurück. Hemsing spielt vier der wichtigsten Komponisten aus Norwegen – Edvard Grieg, Johan Halvorsen, Ole Bull und Johan Svendsen. Dazu stellt die Norwegerin einige Volksmelodien aus ihrer Heimat Valdres vor. Die spielt sie nicht auf der Geige, sondern auf der Hardangerfiedel.

Wie klingt's?

Ragnhild Hemsing ist eine Interpretin zwischen den Welten. Natürlich spielt sie das klassisch-romantische Repertoire auf der Geige, sie hat aber auch eine ganz große Liebe zur norwegischen Folklore. Egal ob auf Hardangerfiedel oder klassischer Violine – Ragnhild Hemsings Spiel trifft mitten ins Herz. Selten hört man Ole Bulls berühmtes Stück "Le Melancolie" so authentisch, intim und fein gestaltet wie bei ihr.

Warum hören?

Auf "Røta" hört man eine folkloristisch geerdete Kunst, ein farbenreiches Kaleidoskop von Stimmungen und Landschaften des hohen Nordens. Ragnhild Hemsing ist dafür die ideale Interpretin, denn die starke Verwurzelung in der Tradition ihrer Heimat spürt man in jeder Sekunde. "Røta" ist eines der schönsten und berührendsten Kammermusik-Alben der letzten Zeit. Tiefer und authentischer kann man diese herrliche Musik einfach nicht spielen.

Ragnhild Hemsing: "Røta"

Die norwegische Geigerin Ragnhild Hemsing kehrt mit ihrem neuen Album "Røta" zu den musikalischen Wurzeln ihrer Heimat zurück.

CD-Cover: Ragnhild Hemsing, Røta
Ragnhild Hemsing: Røta Bild: Berlin Classics (Edel)
Bild: Berlin Classics (Edel)

4 Smith & Burrows verwandeln Freundschaft in Musik

Die britischen Musiker Tom Smith und Andy Burrows
Die Freunde Tom Smith und Andy Burrows haben ein gut gelauntes, optimistisches Album gemacht. Bild: PIAS | Rob Baker Ashton

Beruf, Familie, jetzt auch noch die Pandemie – es gibt viele Gründe, warum es gar nicht so leicht ist, alte Freundschaften zu pflegen. Die beiden Musiker Tom Smith und Andy Burrows kennen das nur zu gut: Smith ist vor allem beschäftigt als Frontmann der weltweit erfolgreichen Rockband Editors, Burrows ist als Solokünstler aktiv. Vor zehn Jahren haben die beiden ihre Freundschaft in gemeinsame Musik verwandelt. Mit "Funny Looking Angels" haben die beiden ein wunderbares Weihnachtsalbum geschaffen. Jetzt ist endlich der ganz unweihnachtliche Nachfolger erschienen: "Only Smith & Burrows is good enough".

Wie klingt's?

Aufgenommen haben Smith and Burrows ihr neues Album in Nashville – mit reichlich Vintage-Gitarren und Vintage-Whiskey, aber auch mit Synthesizer und Drumcomputer, um nicht ganz altmodisch zu klingen. Zu den besten Songs auf dem Album gehört das Stück "Parliament Hill". Es handet von einem berühmten Hügel in London – die Stadt, in der die beiden britischen Musiker bis vor Kurzem noch gelebt haben. Eine sentimentale Erinnerung an Orte und Menschen, die man vermisst.

Warum hören?

"Only Smith & Burrows is good enough" ist ein gut gelauntes, optimistisches Album geworden. Große Kunst ist das nicht. Hier und da fehlt es an Tiefe und Dringlichkeit. Aber Tom Smith und Andy Burrows hatten ihren Spaß als beste Freunde, die zusammen Musik machen. Das ist den neuen Songs auf jeden Fall anzuhören. Und Andy Burrows hat es schon angekündigt: Vielleicht machen die beiden in acht oder zehn Jahren noch ein Album.

Smith & Burrows: "Only Smith & Burrows is Good Enough"

Nach zehn Jahren auf eigenen musikalischen Wegen, haben die beiden Musiker Tom Smith und Andy Burrows endlich ein neues gemeinsames Album herausgebracht.

CD-Cover: Smith & Burrows
Smith & Burrows: Is Good Enough Bild: Rough Trade
Bild: Rough Trade

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Der Morgen, 22. Februar 2021, 8:40 Uhr