Jetzt läuft:

Ryley Walker The High Road
  • Jetzt läuft:

    Ryley Walker The High Road
  • Davor lief:

  • Um> 02:40 Uhr lief: Chris Rea Tell Me There's A Heaven
  • Um> 02:36 Uhr lief: Kad Achouri Société
  • Um> 02:32 Uhr lief: MissinCat Stay
  • Um> 02:29 Uhr lief: Seal I Put A Spell On You
  • Um> 02:26 Uhr lief: Thomas Dybdahl A Lovestory
  • Um> 02:22 Uhr lief: Ida Sand Have A Little Faith In Me
  • Um> 02:19 Uhr lief: Dean Wareham My Eyes Are Blue
  • Um> 02:15 Uhr lief: Gudrid Hansdóttir Animal
  • Um> 02:11 Uhr lief: Prince A Case Of You

Die Nacht

Neue Alben Weihnachtlicher Soul und Swing von Jamie Cullum und Kelly Finnigan

Neue Weihnachtsalben von Jamie Cullum und Kelly Finnigan. Das eine swingend, das andere bittersüß. Unsere Musikredaktion hat die interessantesten Neuerscheinungen der Woche ausgewählt – Max Spallek und Harald Mönkedieck stellen sie vor.

1 Jamie Cullum sorgt für ein fingerschnipsendes Hochgefühl

Jamie Cullum
Jamie Cullums neues Album "The Pianoman at Christmas" hat das Zeug zum Weihnachtsklassiker. Bild: Universal Music

Der britische Sänger und Pianist Jamie Cullum hat sich im Sommer in Badelatschen und Shorts ans Klavier gesetzt und sich die Aufgabe gestellt, zehn eigene Weihnachtslieder zu schreiben. Keine leichte Aufgabe, im Sommer in weihnachtliche Stimmung zu kommen. Aber es ist dem sympathischen Tausendsassa gelungen, und zusammen mit über 50 Musikern hat Jamie Cullum die neuen Songs in den legendären Abbey Road Studios eingespielt.

Wie klingt's?

Die frechen Big-Band-Arrangements erinnern stark an Frank Sinatras Arbeit Ende der 50er Jahre. Herrlich harter Swing, ein ewig fingerschnipsendes Hochgefühl. Dazu diese Stimme, die lässig und mühelos die Brücke zwischen gestern und heute schlägt.

Warum hören?

Jamie Cullum hat wunderbare Melodien geschaffen. Natürlich ist es alles alte Schule, aber eben ohne auch nur einmal verstaubt zu klingen. "The Pianoman At Christmas" ist ein Album, das das Zeug hat, ein fester Bestandteil des alljährlichen Weihnachtsrituals zu werden. Ein moderner Klassiker.

Jamie Cullum: "The Pianoman at Christmas"

Jamie Cullum hat gerade sein Weihnachtsalbum "The Pianoman at Christmas" veröffentlicht. Ein moderner Klassiker.

Audio vom 8. Dezember 2020
Cover: Jamie Cullum, The Pianoman at Christmas
Jamie Cullum: The Pianoman at Christmas Bild: Island

2 Kelly Finnigan mit Weihnachtssongs im Motown-Sound

Kelly Finnigan
Kelly Finnigan singt über Weihanchten als eine bittersüße Angelegenheit, Liebeskummer inklusive. Bild: Colemine Records

Wenn es um Soul-Musik im klassischen Zuschnitt geht, dann zählt Weihnachtliches nicht unbedingt zum populärsten Teil des Repertoires. Der kalifornische Soulsänger Kelly Finnigan versucht, mit neuen Songs ein wenig Abwechslung ins soulige Weihnachtsrepertoire zu bringen. Herausgekommen ist dabei das Album "A Joyful Sound".

Wie klingt's?

Auch wenn das Album mit einer Mini-Ouvertüre mit Schlittenglocken, Harfe und Kinderstimmen beginnt, erinnert Kelly Finnigan in seinen Songs daran, nicht zu vergessen, dass es viele Menschen gibt, denen nicht nach Feiern zumute ist. Weihnachten als bittersüße Angelegenheit, Liebeskummer inklusive. Das Ganze verpackt Finnigan in den analogen Motown-Sound der Sechziger.

Warum hören?

Es ist ein kleiner Reigen neuer Weihnachtssongs ohne große Hits. "A Joyful Sound" ist kein Werk für die Ewigkeit, aber doch ein ehrenwerter Versuch, mal was anders zu machen, und zwar ganz ohne die vielen alten bekannten Weihnachtssongs.

Kelly Finnigan: "A Joyful Sound"

Der Soulsänger Kelly Finnigan will mit neuen Songs ein wenig Abwechslung ins soulige Weihnachts-Repertoire zu bringen: "A Joyful Sound".

Audio vom 10. Dezember 2020
Cover: A Joyful Sound
Kelly Finnigan: A Joyful Sound Bild: Colemine Records / Cargo

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Der Morgen, 8. Dezember 2020, 8:35 Uhr.