Jetzt läuft:

Sam Smith Palace
  • Jetzt läuft:

    Sam Smith Palace
  • Davor lief:

  • Um> 02:10 Uhr lief: Eilen Jewell Only One
  • Um> 02:06 Uhr lief: Marc Lavoine Je Descends Du Singe
  • Um> 02:03 Uhr lief: D'Sound If You Get Scared
  • Um> 01:55 Uhr lief: King Creosote Faux Call
  • Um> 01:49 Uhr lief: Sharon Van Etten Tarifa
  • Um> 01:45 Uhr lief: Sandhy SonDoro People (Shall We Live For Money)
  • Um> 01:40 Uhr lief: Mary Chapin Carpenter Stones In The Road
  • Um> 01:36 Uhr lief: Jack Savoretti Tight Rope
  • Um> 01:33 Uhr lief: Kieran Goss Nothings Changed Again

Die Nacht

Neue Alben Gefühlvolle Texte, entspannter Sound

Autoren

  • Till Lorenzen
  • Andreas Kisters

Einfühlsame Balladen und poetische Texte: Mit "À l’aube revenant" bietet Chanson-Ikone Francis Cabrel Vertrautes. Und der Stuttgarter Band BRTHR ist mit "High Times for Loners" ein wehmütiges, aber trotzdem positives Album gelungen. CD-Tipps von Andreas Kisters und Till Lorenzen.

1 Vertraute Klänge von Chanson-Ikone Francis Cabrel

Francis Cabrel mit Gitarre auf der Bühne (Archivbild)
Chansons mit nachdenklichen Texten, aber mit einer gewissen Leichtigkeit: Das ist das neue Album von Francis Cabrel. Bild: DPA | MaxPPP/Benjamin Lemaire

Evergreens wie sein "Je l’aime à mourir" aus dem Jahre 1979 haben die französische Chanson-Ikone Francis Cabrel nicht nur in unserem Nachbarland Frankreich längst unsterblich gemacht. Weltweit werden die Verkäufe seiner Tonträger auf über 25 Millionen geschätzt. Nach fünfjähriger Pause hat der mittlerweile 66-Jährige ein neues Album herausgebracht.

Wie klingt‘s?

Das Album hat Cabrel im hauseigenen Tonstudio mit bewährtem Begleitpersonal eingespielt. Trotz der nachdenklichen Inhalte der Chansons haben die Songs auf "À l’aube revenant" eine gewisse Leichtigkeit.

Warum hören?

Mit "À l’aube revenant" verneigt sich der in Südfrankreich lebende Francis Cabrel vor den mittelalterlichen Troubadouren, deren höfische Liebeslyrik ihn inspiriert hat, und vor seinem Vater, dem er einen Song gewidmet hat. Francis Cabrels 14. Studioalbum bietet Vertrautes: seine warme Stimme, einfühlsame Balladen, poetische Texte und gitarrenbetonten Folk-Pop.

Label: Columbia France

Francis Cabrel: "A l'Aube Revenant"

Nach fünfjähriger Pause hat der mittlerweile 66-Jährigen Francis Cabrel mal wieder ein Album herausgebracht: "A l'Aube Revenant".

Audio vom 3. November 2020
CD-Cover: Francis Cabrel, A l
Francis Cabrel: A l'Aube Revenant Bild: Columbia

2 Lässig entspannter Westcoast-Sound von BRTHR

Zwei jungen Männer der Band BRTHR stehen an einer Wand.
Liebe als Metapher für Solidarität: Darum geht es auf dem neuen Album der Stuttgarter Band BRTHR. Bild: Luzie Marquart

Zu Beginn dieses Jahres zogen sich Sänger Philipp Eisler, Gitarrist Joscha Brettschneider, Bassist Max Braun und Schlagzeuger Johann Polzer in ihr Aufnahmestudio in Stuttgart zurück, um ihr neues Album "High Times For Loners" aufzunehmen. Auf ihrem dritten Werk rückt BRTHR die Liebe in einen größeren Kontext: als Metapher für Menschlichkeit und Solidarität.

Wie klingt‘s?

Ihren Appell für mehr Liebe in unserer lauten und chaotisch gewordenen Welt weben BRTHR in meist lässig entspannte Westcoast-Songs. Um ihre Botschaft zu unterstreichen, können sie aber auch rockiger und zupackender werden. Gefühlvolle Texte unterstreicht das Quartett mit sanften Klaviermelodien.

Warum hören?

Melancholische Momente bestimmen die Songs, doch fast überall blitzen auch Hoffnung und Zuversicht durch. Der Stuttgarter Band BRTHR ist mit "High Times for Loners" ein wehmütiges, aber trotzdem positives Album gelungen.

Label: Backseat

BRTHR: "High Times for Loners"

BRTHR heißt die Band aus Stuttgart. Ihr Album-Cover erinnert an Hippie-Kunst aus den 1960ern. Und die Musik? Das weiß Till Lorenzen.

Audio vom 6. November 2020
CD-Cover: Brthr, High Times for Loners
Brthr: High Times for Loners Bild: Backseat (Soulfood)

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Der Tag, 3. November 2020, 13:40h.