Jetzt läuft:

Adrian Crowley The Hatchet Song
  • Jetzt läuft:

    Adrian Crowley The Hatchet Song
  • Davor lief:

  • Um> 01:05 Uhr lief: Lisa Ekdahl Deep Inside Your Dreams
  • Um> 01:03 Uhr lief: Nick Lowe Restless Feeling
  • Um> 00:58 Uhr lief: Fauré Quartett Gatekeeper (Bearbeitet Für Violine, Viola, Violoncello Und K
  • Um> 00:54 Uhr lief: Corinne Bailey Rae Hey, I Won't Break Your Heart
  • Um> 00:49 Uhr lief: Rumer Be Nice To Me
  • Um> 00:44 Uhr lief: The Decemberists Lake Song
  • Um> 00:39 Uhr lief: Capercaillie Níl Sí L Ngrá
  • Um> 00:35 Uhr lief: Charlie Haden Quartet West feat. Cassandra Wilson My Love And I
  • Um> 00:31 Uhr lief: Gabriel Kahane Ambassador Hotel

Die Nacht

Gespräch FreiRaum-Podcast mit den Machern der "Sendung mit der Maus"

Freiraum – Der Podcast, der für sich spricht

Stadtansicht von Bremen im Comic-Stil
Freiraum stellt klugen Menschen neugierige Fragen. Immer vor Publikum. Immer aus Bremen. Gemacht vom Bremer Presse-Club, Bremen Zwei und dem Weser Kurier. Bild: Bremer Presseclub

Was wäre "Die Sendung mit der Maus" ohne Christoph Biemann und Ralph Caspers? Christoph ist bekannt für seinen ikonischen grünen Pullover – Mausmacher der ersten Stunde. Ralph ist der selbsterklärter Moderator, Drehbuchautor, Klugscheißer – und hat es schon zum Brillenträger des Jahres geschafft. Er beschreibt große Zusammenhänge für Kleine auch in den Wissenschaftssendungen "Wissen macht Ah" und "Quarks".

"Die Sendung mit der Maus" erklärt seit 50 Jahren Kindern die Welt. Sie gehört wie kaum eine andere Fernsehsendung zur Medien-DNA der Bundesrepublik; inklusive Briefmarke und Sonderprägung der Bundesbank. Im Bremer Presse-Club erzählen Christoph Biemann und Ralph Caspers über ihren Weg zur Maus, Edutainment im Laufe der Zeit und erklären natürlich, wie die Streifen in die Zahnpasta kommen.

Freiraum stellt klugen Menschen neugierige Fragen. Immer vor Publikum. Immer aus Bremen. Gemacht vom Bremer Presse-Club, Bremen Zwei und dem Weser Kurier.

Grafik Kristina Lunz
Bild: Radio Bremen

Freiraum – Der Podcast, der für sich spricht Was hat Feminismus mit internationalen Beziehungen zu tun, Kristina Lunz?

Bild: Radio Bremen

Freiraum – Der Podcast, der für sich spricht Was hat Feminismus mit internationalen Beziehungen zu tun, Kristina Lunz?

Kristina Lunz erklärt, warum Gleichberechtigung bei allen Länderbeziehungen mitgedacht werden sollte und warum Deutschland dort noch etwas Nachhilfe braucht.

Grafik Kristina Lunz
Bild: Radio Bremen

Informationen zur Folge

Details

Kristina Lunz ist Aktivistin, Firmengründerin und Feministin. Sie setzt sich seit Jahren für mehr Gleichberechtigung ein – und zwar mit Blick auf internationale Beziehungen. Sie berät Ministerien, fördert zahlreiche Vereine und ist Mitbegründerin des Centre for Feminist Foreign Policy, also dem Zentrum für Feministische Außenpolitik. Ihr Ziel: Eine nachhaltige Außenpolitik schaffen, von der wirklich alle Menschen profitieren. Und das geht aus ihrer Sicht nur, wenn alte Machtstrukturen komplett aufgelöst werden. Im Freiraum-Podcast spricht sie darüber, warum sie findet, dass Deutschland in Fragen der Gleichberechtigung ziemlich schlecht aufgestellt ist, wie sie sich schonmal mit dem Chef der Bild-Zeitung angelegt und wie sie es von einem kleinen fränkischen Dorf an die Elite-Universität geschafft hat.

Veröffentlicht am: 14. April 2021

Online bis: 14. April 2022 Informationen zur Verweildauer

Audio: Weitere Informationen

Alle Folgen

Alle Folgen
  • Folge vom 14. April 2021 Was hat Feminismus mit internationalen Beziehungen zu tun, Kristina Lunz? (Länge: 53:56)
  • Folge vom 24. März 2021 Ivar Buterfas-Frankenthal über sein bewegtes Leben und den Holocaust (Länge: 46:16)
  • Folge vom 29. Januar 2021 "Ich würde es nicht Rassismus nennen" – Satiriker Martin Sonneborn über sein T-Shirt (Länge: 53:25)
  • Folge vom 9. Dezember 2020 "Sex im Bordell ist spießig" – Autorin Emma Becker über ihre Erfahrungen als Sexarbeiterin (Länge: 51:16)
  • Folge vom 11. November 2020 Markus Beckedahl über Netzpolitik und Überwachung (Länge: 01:19:36)
  • Folge vom 13. November 2019 "Wollen wir ewig Leben?" – Autor Hendrik Otremba über die Angst vor dem Tod, Kryonik und die Macht der Sprache (Länge: 01:15:08)

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Der Morgen, 21. September 2021, 06:55 Uhr