Jetzt läuft:

Bette Midler Miss Otis Regrets
  • Als nächstes läuft:

  • Um 04:05 Uhr läuft: Anders Osborne Sarah Anne
  • Jetzt läuft:

    Bette Midler Miss Otis Regrets
  • Davor lief:

  • Um> 03:59 Uhr lief: Stan Getz Alfie
  • Um> 03:55 Uhr lief: Ane Brun My Lover Will Go
  • Um> 03:50 Uhr lief: Black Pumas Sweet Conversation
  • Um> 03:46 Uhr lief: Bernhoft Stay With Me
  • Um> 03:41 Uhr lief: Etta James If I Had Any Pride Left At All
  • Um> 03:37 Uhr lief: Neal Casal Maybe California
  • Um> 03:32 Uhr lief: Nils Landgren I Will Survive
  • Um> 03:29 Uhr lief: Rufus Wainwright feat. Florence Welch When In Disgrace With Fortune And Men's Eyes
  • Um> 03:25 Uhr lief: Paul Anka Lovecats (The Love Cats)

Die Nacht

Konzert Mit Shake Stew in eine neue Jazzdimension

Die 2021 mit dem deutschen Jazzpreis in der Kategorie "Band des Jahres International" ausgezeichneten Musiker von Shake Stew präsentieren ihr fünftes Album "Heat" in Bremen. Hypnotische Afrobeats und ekstatische Sound-Eruptionen sorgen für einen mitreißenden musikalischen Mix.

Die 7-köpfige Jazzband Shake Stew in schwarz-gelber Kleidung
Shake Stew stehen für große musikalische Intensität, Energie und Spielfreude. Bild: Severin Koller

Kaum eine andere Band hat die mitteleuropäische Jazzszene in den letzten Jahren derart auf den Kopf gestellt wie Shake Stew. Von Beginn an umgibt die vom Bassisten und Komponisten Lukas Kranzelbinder ins Leben gerufene Formation etwas Mystisches, das bei ihren Konzerten eine ungemein soghafte Wirkung entfacht, der sich die wenigsten entziehen können.

Ein außergewöhnliches Ensemble

Trotz ihrer ungewöhnlichen Besetzung mit zwei Schlagzeugen, zwei Bässen und drei Bläsern schafft es die Band immer wieder, ihre Zuhörerinnen und Zuhörer auf eine unglaublich direkte Weise zu erwischen – ganz egal ob vor stehendem Publikum in vollen Clubs oder im ausverkauften Großen Saal des Wiener Konzerthauses.

Live kommen die Stärken der Band besonders zum Tragen: kraftvoll, tanzbar und geerdet. Shake Stew zeigt die ganze klangliche Bandbreite seiner speziellen Instrumentierung auf: an der Grenze zur absoluten Stille entstehen wie aus dem Nichts beschworene Klanggebilde, die auf trance-artig wiederholten Basslinien und fein gestimmten Gong-Patterns dahinfließen und mindestens genauso tief berühren, wie die vorangegangenen Groove-Explosionen.

Bremen Zwei präsentiert das Konzert.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Der Morgen, 4. Juni 2022, 06:55 Uhr