Jetzt läuft:

Daft Punk feat. Pharell Williams Get Lucky
  • Jetzt läuft:

    Daft Punk feat. Pharell Williams Get Lucky
  • Davor lief:

  • Um> 12:09 Uhr lief: Tori Amos Trouble's Lament
  • Um> 12:06 Uhr lief: Ryan Sheridan High Roller
  • Um> 11:56 Uhr lief: Wax Tailor feat. Sharon Jones The Way We Lived
  • Um> 11:52 Uhr lief: Mo Kenney Sucker
  • Um> 11:49 Uhr lief: Lee Dewyze Dear Isabelle
  • Um> 11:45 Uhr lief: Paul McCartney Seize The Day
  • Um> 11:41 Uhr lief: Celeste Love Is Back
  • Um> 11:33 Uhr lief: Rooney When Did Your Heart Go Missing?
  • Um> 11:30 Uhr lief: Rikas Tortellini Tuesday

Der Vormittag mit Britta Lumma

Virtuelles Konzert Dota im Club 100

Die vier Mitglieder der Band Dota.
Bild: Dota | Annika Weinthal

Der "Club 100" ist ein solidarischer Zusammenschluss von Bremer Konzertveranstaltern. Das Projekt ermöglicht Konzerte im Pier 2, die live im Internet gestreamt werden. Am 8. März tritt die Berlinerin Dota auf und präsentiert ihr neues Album "Maléko".

Meist singt sie Eigenes. Das jüngste Album ist eine große Ausnahme. Für "Maléko" hat Dota Texte der Berliner Großstadt-Poetin Mascha Kaléko vertont. Und gezeigt, dass sie auch für solche Projekte ein Händchen hat.

Als Songschreiberin ist Dota Kehr in der Regel nah bei sich selbst. Aus ihren Liedern sprechen eigene Erfahrungen, die persönliche Weltsicht, die eigenen Gefühle. So eroberte die Kleingeldprinzessin, wie sich die gebürtige Berlinerin anfangs augenzwinkernd nannte, die Herzen ihrer Hörerschaft.

Große Pop-Posen und oberflächliche Effekte waren nie ihre Welt. 2003 hatte Dota, geprägt von Phasen als Straßenmusikerin, auf eigene Faust ihr erstes Album herausgebracht. Die anstrengende Unabhängigkeit der frühen Jahre, in denen sie oft noch um Aufmerksamkeit und Akzeptanz kämpfen musste, wendete sich schließlich zum Vorteil. Mit zunehmendem Erfolg zahlte es sich aus, dass ihr niemand reinreden konnte. So bestimmte die Sängerin und Gitarristin, die eine besondere Liebe für brasilianische Musik hegt, selbst jeden Schritt und setzte um, was ihr vorschwebte.

Aus der Kleingeldprinzessin wurde Dota & Die Stadtpiraten. Heute nennt sich die Band schlicht Dota. "Die Freiheit" heißt das bis dato letzte Album mit eigenen Texten, ähnlich begeistert aufgenommen wie der Vorgänger "Keine Gefahr". Für das Album-Projekt rund um Texte von Kaléko gewann Dota eine Reihe von Duettpartnern, darunter Francesco Wilking, Max Prosa und Alt-Barde Hannes Wader. Jetzt endlich bietet sich eine Gelegenheit, die im Frühjahr 2020 veröffentlichten Songs auf eine Bühne zu bringen: Dota treten im Club100 im Bremer Pier 2 auf. Der Konzertabend wird live gestreamt – Bremen Zwei schneidet den Auftritt mit.

Mehr Infos zum Club 100

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Sounds in concert, N.N. 2021, 22:05 Uhr