Jetzt läuft:

Billy Taylor Trio Bit Of Bedlam
  • Jetzt läuft:

    Billy Taylor Trio Bit Of Bedlam
  • Davor lief:

  • Um> 06:56 Uhr lief: Jack Savoretti Nobody 'Cept You
  • Um> 06:52 Uhr lief: Fleet Foxes Thymia
  • Um> 06:48 Uhr lief: Alain Souchon Rive Gauche
  • Um> 06:43 Uhr lief: Melody Gardot Morning Sun
  • Um> 06:37 Uhr lief: Benedikt Silver And Gold
  • Um> 06:33 Uhr lief: Sarah McKenzie Paris In The Rain
  • Um> 06:29 Uhr lief: Ganes I Te Diji No
  • Um> 06:25 Uhr lief: Daniel Barenboim Satin Doll
  • Um> 06:20 Uhr lief: Lizz Wright Somewhere Down The Mystic

Classical mit Nicole Nelhiebel

Ausstellung Picasso-Connection in der Bremer Kunsthalle

Pablo Picasso, Bacchanal mit schwarzem Stier, 1959
Pablo Picasso, "Bacchanal mit schwarzem Stier", 1959, Kunsthalle Bremen. Bild: Kunsthalle Bremen | Succession Picasso/VG Bild-Kunst Bonn 2020

Wie kein anderer Künstler des 20. Jahrhunderts hat sich Pablo Picasso die Vielfalt der graphischen Techniken zu Eigen gemacht. Die Ausstellung "Die Picasso-Connection. Der Künstler und sein Bremer Galerist" zeigt die Picasso-Graphik-Sammlung der Kunsthalle Bremen und erzählt, wie diese nach Bremen kam.

Nach 1945 erwarb die Bremer Kunsthalle als eines der ersten deutschen Museen Werke von Pablo Picasso. Die meisten Ankäufe kamen durch den Bremer Galeristen Michael Hertz zustande, der Picassos Graphik exklusiv in Deutschland vertrat – visionär in einer Zeit, in der Picassos Schaffen immer noch auf Kritik stieß. Mit feinem Gespür platzierte Hertz die Werke auf dem Kunstmarkt und in wichtigen Ausstellungen wie 1964 der documenta III. Auch durch sein Engagement waren die Arbeiten Picassos bald bei Museen und Sammlern begehrt.

Umfangreicher Bestand in Bremen

Pablo Picasso, Portät einer Frau mit Pomponhut und bedruckter Bluse, 1962
Pablo Picasso, Porträt einer Frau mit Pomponhut und bedruckter Bluse, 1962. Bild: Kunsthalle Bremen – Der Kunstverein in Bremen | Succession Picasso / VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Die Kunsthalle konnte dank der Zusammenarbeit mit der Galerie Hertz ihren Bestand der Picasso-Graphik zum damals umfangreichsten in Deutschland ausbauen. Damit erhielt die Sammlung ein modernes Gesicht, das bis heute fortwirkt: Picassos großformatige und farbige Lithographien und Linolschnitte haben zahlreiche Künstlerinnen und Künstler inspiriert.

Videoführung durch die "Picasso-Connection"

Die Bremer Kunsthalle mit Ausstellungsplakat "Picasso-Connection".
Die Kunsthalle Bremen hat ihr Onlineangebot erweitert. Bild: Radio Bremen | Martina Raake

Einen Eindruck von der Ausstellung kann man auch online bekommen: Auf der Website der Kunsthalle gibt es einen Film, in dem die Co-Kuratorin der Ausstellung, Dr. Manuela Husemann, 20 Minuten durch die Picasso-Ausstellung in der Kunsthalle führt.


Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 25. Januar 2021, Der Morgen, 09:29 Uhr