Jetzt läuft:

Ira Wolf Great Divide
  • Als nächstes läuft:

  • Um 19:39 Uhr läuft: The Jazz Butcher Running On Fumes
  • Jetzt läuft:

    Ira Wolf Great Divide
  • Davor lief:

  • Um> 19:31 Uhr lief: The Fratellis Need A Little Love
  • Um> 19:26 Uhr lief: The Staves Satisfied
  • Um> 19:23 Uhr lief: Eli Young Band Never Again
  • Um> 19:20 Uhr lief: Joel Havea Trio Feels Like July To Me
  • Um> 19:16 Uhr lief: Nina Simone July Tree
  • Um> 19:12 Uhr lief: Aoife O'Donovan feat. Madison Cunningham Passengers
  • Um> 19:08 Uhr lief: Tokunbo Near & Far
  • Um> 19:04 Uhr lief: The DeSoto Caucus Glass Bell
  • Um> 18:56 Uhr lief: Madeleine Peyroux You'Re Gonna Make Me Lonesome When You Go

Sounds mit Till Lorenzen

Konzert Perkussionsreise mit Barock-Schlagwerker Michael Metzler

Michael Metzler
Michael Metzler Bild: Tibor Bozi

Seit zwölf Jahren präsentiert die Reihe "Harmonien der Welt" im Sendesaal Bremen namhafte Welt-Musiker in Genre-übergreifenden Konzerten. Im zweiten Konzert Reihe "Harmonien der Welt" nimmt uns der international tätige Barock-Schlagwerker Michael Metzler mit auf eine Perkussionsreise rund um die Welt.

Michael Metzlers großes Arsenal von Schlaginstrumenten, das er unter anderem während Konzertreisen durch Asien und Südamerika ergänzte, wird von handgegossenen Glocken gekrönt, die aus seiner – europaweit einzigartigen – eigenen Herstellung stammen. Für ein Perkussionsstudium gab der gebürtige Leipziger noch vor der Wende seinen Beruf als Stahlgießer auf, um fortan anstelle von Stahlketten für Panzer das hoch spezielle Gießen von Glocken nach mittelalterlichen Vorlagen zu perfektionieren. Gemeinsam mit Metzler treten mit seinen beiden Söhnen Johannes Peter und Sascha Peter Meisl zwei Perkussionisten der kommenden Generation auf.

Auf dem Programm des Abends stehen Eigenkompositionen wie "Die Seidenstraße", "Dschungelgel" und "Watherphonbells" neben Bearbeitungen von Stücken wie "Monocrom" des ostdeutschen Kult-Schlagzeugers Hermann Naehring. Als Gast tritt Jörg Jacobi am Regal hinzu, einem vor fast 50 Jahren von Radio Bremen für den Concentus musicus gebauten Tasteninstrument, dessen Zungenpfeifen mit Handbälgen zum Klingen gebracht werden.

Weitere Konzerte der Reihe


Eine Kooperation mit dem Sendesaal Bremen. Karten sind für 35,00 € über den Sendesaal oder über Nordwestticket erhältlich.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, 1. Juli 2022, 19:05 Uhr