Jetzt läuft:

Whitney Houston Why Does It Hurt So Bad
  • Als nächstes läuft:

  • Um 02:23 Uhr läuft: The Aluminum Group Byzantium
  • Jetzt läuft:

    Whitney Houston Why Does It Hurt So Bad
  • Davor lief:

  • Um> 02:15 Uhr lief: Grant-Lee Phillips A Sudden Place
  • Um> 02:11 Uhr lief: Joan Armatrading Travel So Far
  • Um> 02:06 Uhr lief: Christy Moore Shine On You Crazy Diamond
  • Um> 02:03 Uhr lief: Nicola Conte Here
  • Um> 01:55 Uhr lief: Joseph Arthur I Used To Know How To Walk On Water
  • Um> 01:50 Uhr lief: Aldous Harding Bubbles
  • Um> 01:46 Uhr lief: Gudrid Hansdóttir Animal
  • Um> 01:43 Uhr lief: Ray Charles What Would I Do Without You
  • Um> 01:39 Uhr lief: Ray Wilson She's A Queen

Die Nacht

Lesung: Erfahren, woher wir kommen "Krieg und Frieden" von Lew N. Tolstoi

Große Romane der Weltliteratur

Bühne der Veranstaltungsreihe "Erfahren, woher wir kommen"
Die Veranstaltung ist öffentlich und findet im Wall-Saal der Bremer Stadtbibliothek statt. Bild: Radio Bremen | Martina Raake

Tolstois "Krieg und Frieden" erschien in vier Bänden 1868/69 und galt von Anfang an als Markstein in der Geschichte des Romans. Virginia Woolf pries das 2000-Seiten-Buch als größten Roman der Weltliteratur und seinen Verfasser als den größten aller Romanciers. In der Verklammerung mehrerer Familiengeschichten mit den historischen Ereignissen schildert Tolstoi die Zeit der napoleonischen Kriege, gipfelnd im Russland-Feldzug von 1812, und entwirft ein gewaltiges Epochenbild mit geschichtsphilosophischer Perspektive. Er selbst sagte über seinen Roman: "Ohne falsche Bescheidenheit, es ist etwas wie die Ilias."

Cover: Leo Tolstoi, "Krieg und Frieden", Anaconda
Leo Tolstoi "Krieg und Frieden", Anaconda Bild: Anaconda

Hanjo Kesting, der langjährige Leiter der Hauptredaktion Kulturelles Wort des Norddeutschen Rundfunks, führt kommentierend durch die Veranstaltungen, die jeweils zentralen Werken der Literaturgeschichte gewidmet sind. Die Texte sollen auch für sich selber sprechen, zum Leben erweckt von namhaften Schauspielerinnen und Schauspielern.

Eine Lesung mit Thomas Sarbacher aus der Reihe "Erfahren, woher wir kommen – Große Romane der Weltliteratur".

Für die Lesung ist eine Anmeldung erforderlich. Weitere Infos finden Sie auf der Seite der Zentralbibliothek Bremen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Der Morgen, 28. Mai 2022, 06:55 Uhr