Jetzt läuft:

Pohlmann Deine Tränen
  • Jetzt läuft:

    Pohlmann Deine Tränen
  • Davor lief:

  • Um> 11:40 Uhr lief: Rumer Deep Summer In The Deep South
  • Um> 11:33 Uhr lief: Dave Matthews Band Where Are You Going
  • Um> 11:30 Uhr lief: Ingrid Michaelson Be Ok
  • Um> 11:24 Uhr lief: Joseph Arthur Honey And The Moon
  • Um> 11:20 Uhr lief: Charles Pasi 10 Years Old
  • Um> 11:16 Uhr lief: Chris Rea On The Beach
  • Um> 11:13 Uhr lief: Pearl Charles What I Need
  • Um> 11:05 Uhr lief: John Mayer New Light
  • Um> 10:56 Uhr lief: Rigmor Gustafsson One At A Time

Der Sonntagmorgen mit Martin Busch

Lesung: Erfahren, woher wir kommen Daniel Defoe: Robinson Crusoe

Große Romane der Weltliteratur

Illustration der literarischen Figur Robinson Crusoe, wie er aus einem Baum versucht ein Boot zu bauen.
Illustration: Robinson Crusoe versucht aus einem Baum ein Boot zu bauen. Bild: Imago | Leemage
Bühne der Veranstaltungsreihe "Erfahren, woher wir kommen"
Die Veranstaltung ist öffentlich und findet im Wall-Saal der Bremer Stadtbibliothek statt. Bild: Radio Bremen | Martina Raake

Robinson Crusoe, Daniel Defoes berühmtes Buch von 1719, steht am Anfang der englischen Romanliteratur und der europäischen Romankunst überhaupt. Der für 28 Jahre auf eine einsame Insel verschlagene Titelheld hat immer wieder die Phantasie der Menschen beschäftigt, er gehört zu den zeitlosen und mythischen Gestalten der Literatur. Zugleich repräsentiert Robinson Crusoe auch den Fortschrittsglauben seiner Zeit und die Entschlossenheit, sich die Erde untertan zu machen. Er ist ein Vorbote des Kolonialismus wie des merkantil-kapitalistischen Unternehmergeistes, der seit dem 17. Jahrhundert unseren Globus veränderte.

Es liest Bodo Primus, die Kommentare spricht Hanjo Kesting.

Für die Lesung ist eine Anmeldung erforderlich. Weitere Infos finden Sie auf der Seite der Zentralbibliothek Bremen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Der Morgen, 18. September 2021, 06:55 Uhr