Jetzt läuft:

KT Tunstall Someday Soon
  • Als nächstes läuft:

  • Um 12:58 Uhr läuft: Sam Smith I'm Not The Only One
  • Jetzt läuft:

    KT Tunstall Someday Soon
  • Davor lief:

  • Um> 12:46 Uhr lief: Daniel Docherty Something Beautiful
  • Um> 12:43 Uhr lief: Nina Simone Gimme Some
  • Um> 12:35 Uhr lief: Glen Hansard Love Don't Leave Me Waiting
  • Um> 12:32 Uhr lief: Barenaked Ladies Matter Of Time
  • Um> 12:27 Uhr lief: Will Stratton Whatever's Divine
  • Um> 12:24 Uhr lief: Kellylee Evans Greenlight
  • Um> 12:19 Uhr lief: Rose Cousins The Expert
  • Um> 12:16 Uhr lief: Boo Hewerdine Satellite Town
  • Um> 12:07 Uhr lief: Amy MacDonald Mr Rock & Roll

Der Samstagvormittag mit Nikolas Golsch

Konzert Prisma-Konzertreihe "Weltweit zuhause"

Eine Gruppe von vier Musizierenden
Das Prisma Ensemble (v.l.): Alon Sariel, Elisabeth Champollion, Franciska Anna Hajdu und Dávid Budai. Bild: Wolfram Knelangen

Die Formation "Prisma" – das sind vier junge Musiker, die nach besonders ausdrucksstarker, bizarrer, farbenfroher Musik des 16. und 17. Jahrhunderts suchen. In ihrer Konzertreihe "Weltweit zuhause" präsentieren sie Programme mit deutscher, italienischer, ungarischer, arabischer, jüdischer und christlicher Musik. Die Konzertreihe findet in verschiedenen Locations in Bremen statt, die Programme wurden eigens für das Bremer Publikum entwickelt.

Gemeinsam mit den Gästen aus dem norddeutschen Raum zeigt Prisma, dass man den Konzertbetrieb ökologisch nachhaltig gestalten kann und für ein abwechslungsreiches, kulturell diverses und spartenübergreifendes Programm nicht zwingend Ensembles von außerhalb einfliegen muss.

3. Oktober – KulturAmbulanz, Haus im Park – Prisma & Ajam Quartet

Das Programm "House of People" wagt einen echten Grenzübertritt zwischen der Herkunft von Prismas Musikausübung – der sogenannten Alten Musik – und dem Berliner Ajam Quartet, das sich zum Ziel gemacht hat, die arabische und europäische klassische Musik durch den Spiegel der heutigen multikulturellen Realität zu betrachten. An diesem Abend kommen klassische Musik aus Europa mit Musik aus dem arabischen und dem jüdischen Klangraum zu einer ausgelassenen Hausparty zusammen.

20. November – Friedenskirche Humboldtstraße – Prisma & Katharina Berndt (Lichtkünstlerin)

"Mysteria": In diesem stimmungsvollen Programm finden die sehr persönlichen kulturellen Hintergründe von Prisma zueinander, mit Musik aus christlicher, jüdischer und islamischer Tradition, die sich Themenpaaren wie Gefangenschaft/Freiheit, Tod/Leben, Sünde/Vergebung widmet. Dieses Konzert wird gemeinsam mit der preisgekrönten Bremer Lichtkünstlerin Katharina Berndt entwickelt, die die Musik mit poetischen Lichtstimmungen und Illuminationen kommentiert, interpretiert und ihr dadurch neue Sicht- und damit Hörweisen verleiht.

Ein Musikprojekt "Gefördert durch Neustart Kultur".

Bremen Zwei präsentiert die Konzertreihe.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Der Morgen, 30. September 2022, 06:55 Uhr