Jetzt läuft:

Cats On Trees You Win
  • Jetzt läuft:

    Cats On Trees You Win
  • Davor lief:

  • Um> 00:19 Uhr lief: Sachal Neither One Of Us (Wants To Be The First To Say Goodbye)
  • Um> 00:15 Uhr lief: Silje Nergaard Gods Mistakes
  • Um> 00:11 Uhr lief: Thomas Dybdahl Cecilia
  • Um> 00:08 Uhr lief: Frazey Ford Weather Pattern
  • Um> 00:04 Uhr lief: Melanie Dekker The Price You Pay
  • Um> 00:03 Uhr lief: George Michael My Baby Just Cares For Me
  • Um> 18:57 Uhr lief: Gaz Coombes Detroit
  • Um> 17:57 Uhr lief: Aura Dione Song For Sophie
  • Um> 17:51 Uhr lief: Kitty Hoff Surprise

Die Nacht

Die Morgenandacht Elias

Die Morgenandacht Elias

Menschen aus der Bibel. Menschen "wie Du und Ich". Pastorin Sabine Kurth stellt sie uns in dieser Woche vor. Heute geht es um Elias, der das erlebt, was man heute wohl Burnout nennt.

Audio vom 6. Juli 2021
Morgenandacht
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Informationen zum Audio

In der Bibel gibt es Geschichten von Menschen und ihren Erfahrungen mit Gott. Menschen wie du und ich. Da ist der Propheten Elias. Er wurde von Gott ausgesucht. Er sollte seinen Zeitgenossen mal so richtig Bescheid geben. Und er hat diesen Auftrag angenommen und auch sehr gewissenhaft ausgeführt. Er ist pflichtbewusst, ein Macher, einer, der es sich zutraut.

Er legt sich richtig ins Zeug und geht dabei über seine Grenzen hinaus. Und merkt dann viel zu spät, dass seine Kräfte verbraucht sind. Sie sind sogar ganz aufgebraucht. Elias ist völlig erschöpft, er hat eine Sinnkrise. Sehr tief, sehr bedrohlich. Er flieht. Mitten in die Wüste. Und auch innen beherrscht ihn Wüste. Er legt sich unter einen Busch und will sterben. Will, dass es vorbei ist. Er seine Ruhe hat.

Heute würde man die Diagnose "Burnout" stellen. Elias berührt mich sehr. Wahrscheinlich weil ich mich in ihm wiedererkenne. Und dann schickt Gott Elias einen Engel. Der gibt ihm, was er als erstes braucht. Was ihm hilft die ersten Schritte aus der Wüste heraus zu finden. Brot und Wasser: Trink und iss, du wirst noch gebraucht. Dreimal kommt der Engel: Stärke dich und wenn du wieder etwas Kraft hast, sehen wir weiter.

Meine Engel sind Menschen, die mich erinnern. Daran, was ich alles schon geschafft habe und was ich kann. Die mir sagen: du darfst auch mal Pause machen. Etwas Gutes für dich tun. Deine Seele braucht auch deine Aufmerksamkeit. Achte auf dich. Beachte die Grenzen, die dein Körper dir setzt. Das tut gut. Solche Pausen sind himmlisch.

Autor/in

  • Sabine Kurth