Jetzt läuft:

Mo Kenney Field Song
  • Jetzt läuft:

    Mo Kenney Field Song
  • Davor lief:

  • Um> 05:03 Uhr lief: Band Of Horses Whatever, Wherever
  • Um> 04:54 Uhr lief: Corinne Bailey Rae Green Aphrodisiac
  • Um> 04:48 Uhr lief: Ola Onabule Where The Past Goes
  • Um> 04:44 Uhr lief: Heather Nova Over The Fields
  • Um> 04:40 Uhr lief: Maria Mena Miss You Love
  • Um> 04:35 Uhr lief: José James Make It Right
  • Um> 04:33 Uhr lief: Roberta Flack & Donny Hathaway Where Is The Love
  • Um> 04:29 Uhr lief: David Mead Touch Of Mascara
  • Um> 04:26 Uhr lief: Chelsea Cutler Jeremy Zucker This Is How You Fall In Love

Die Nacht

Die Morgenandacht Von der Kraft der Musik

Die Morgenandacht Von der Kraft der Musik

Kochen funktioniert am besten mit Musik, findet Pastor Benjamin Bathelt. So wie eigentlich vieles im Leben durch Musik bereichert, ja sogar geheiligt wird. Von der Wunderkraft Musik können selbst Martin Luther, König Saul und der Hirtenjunge David ein Lied singen.

Audio vom 27. Mai 2021
Morgenandacht
Bild: Radio Bremen

Informationen zum Audio

Ich stehe in der Küche und will kochen. Doch ehe ich loslege mache ich das Radio an. Ich finde meinen Lieblingssender und los geht's. Ich freue mich, wenn ich beim Gemüse Schnippeln Musik hören kann.

Manchmal wippe ich dann mit, klopfe den Takt mit meinen Füßen oder stimme mit in den Text ein. Das Kochen geht dann viel schneller – natürlich nur gefühlt.
Wie schön es ist, dass uns Musik in unserem Leben begleitet. Das denke ich immer wieder. Musik kann uns aufbauen oder trösten, sie kann mein Herz berühren und mir Freude schenken. Einfach wundervoll.
Auch wenn der Geschmack je unterschiedlich ist, möchte wahrscheinlich kaum jemand die Musik missen. 

"Die Musik ist ein Geschenk und eine Gabe Gottes, die den Teufel vertreibt und die fröhlich macht." Martin Luther hat diese vielleicht etwas altmodisch klingenden Worte formuliert. Und er bringt damit etwas Wesentliches auf den Punkt:
Musik gehört zum Leben dazu, Musik hat Kraft. Sie kann uns aus einem tiefen Loch holen. Mit dieser Erkenntnis ist Martin Luther nicht allein. 
Schon in der Bibel gibt es viele Stellen, in denen von der Musik und ihrer Macht die Rede ist. So spielt David seinem König Saul auf der Harfe und er schafft es ihn in seinen Depressionen zu erreichen.

Die Musik ist ein Geschenk Gottes. Und deswegen fordert Psalm 98 uns auf: "Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder." Gott bewirkt durch die Musik Wunder.  Wundervoll ist es, wenn Menschen, denen es die Sprache verschlagen hat, anfangen zu singen. Wundervoll ist es, dass stotternde Menschen schnell singen können. Auch wenn das Reden schwerfällt.
Musik bewirkt solche Wunder. Darum: Singen Sie und lassen die Musik erklingen. Laut oder leise, mit anderen Menschen oder  unter der Dusche für sich allein? 

Autor/in

  • Benjamin Bathelt