Die Nacht

Jetzt läuft:

Bobby Womack California Dreamin'
  • Als nächstes läuft:

  • Um 00:13 Uhr läuft: Vaya Con Dios No One Can Make You Stay
  • Jetzt läuft:

    Bobby Womack California Dreamin'
  • Davor lief:

  • Um> 00:06 Uhr lief: Passenger Nothing Aches Like A Broken Heart
  • Um> 00:03 Uhr lief: Curtis Stigers Night Owl
  • Um> 23:55 Uhr lief: MS1 Project feat. Rachell Crayton Life's Celebration
  • Um> 23:51 Uhr lief: Bobby Caldwell What You Won't Do For Love
  • Um> 23:46 Uhr lief: Rachel Mazer Is It So Wrong
  • Um> 23:43 Uhr lief: Jalen Ngonda Come Around And Love Me
  • Um> 23:39 Uhr lief: October London Back To Your Place
  • Um> 23:34 Uhr lief: Nathan Johnston & The Angels Of Libra All Your Love
  • Um> 23:31 Uhr lief: Sydney Raneé Wake Up And Get It

Die Nacht

Die Morgenandacht Das Gesetz und die Menschen

Klaus Elfert

Die Morgenandacht Das Gesetz und die Menschen

So notwendig Gesetzte und Regeln auch sind – in manchen Situationen ist es besser, Gnade vor Recht gelten zu lassen, findet Klaus Elfert.

Bild: Katholischer Gemeindeverband Bremen

Informationen zum Audio

Bei meiner letzten Bahnfahrt war es wieder zu hören, "Die Fahrscheine bitte!" – Ich schätze und bewundere die Arbeit dieser Frauen und Männer, wenn sie sich im Zug durch enge Mittelgänge zwängen, stets mit einem freundlichen Lächeln, und wenn sie tausendmal "Dankeschön und gute Weiterfahrt" sagen. Im heillosen Gedränge gilt es, Übersicht und kühlen Kopf zu bewahren. Da muss man Menschen zur Hand gehen, dort wird eine Fahrplanauskunft gewünscht. Und manchmal sind Schwarzfahrer zu überführen.

Von einer jungen Zugbegleiterin, einer besonders freundlichen Frau, will ich erzählen. Nach einem langen Tag erreichen viele müde und erschöpft den nächsten Hauptbahnhof. Es ist dunkel und kalt. Einladend wartet ein fast menschenleerer IC am Gleis. Eine kleine Gruppe diskutiert darüber, dass ihr Ticket nicht zur Mitfahrt berechtigt. Die nächste Regionalbahn aber geht erst in einer Stunde. Einfach durchmogeln? Schlechte Karten, wenn sie erwischt würden! Also fragt einer aus der Gruppe mit Unschuldsmiene die am Bahnsteig wartende Zugbegleiterin.

Sie bestätigt natürlich, dass eine Mitfahrt nicht möglich ist. Kann man nicht schnell noch nachlösen? Ja, aber die Zeit reicht nicht mehr. "Ach was, steigen Sie einfach ein...", sagt sie dann kurz entschlossen und erlaubt den Leuten, die paar Minuten bis zum Ziel mitzufahren.

So notwendig Regeln und Gesetze sind, so menschlich ist es, auch einmal Gnade vor Recht walten zu lassen. Ganz risikofrei war dieser "Gnaden-Akt" für die junge Zugbegleiterin sicher nicht. Sie hat – vermutlich ohne es zu ahnen – befolgt, was Jesus einmal am Beispiel des Sabbat-Gebotes seiner Zuhörerschaft zu bedenken gab: Der Sabbat, also das Gesetz ist für den Menschen da und nicht der Mensch für das Gesetz.

Autor/Autorin

  • Klaus Elfert