• Davor lief:

  • Um> 18:57 Uhr lief: JR JR Same Dark Places
  • Um> 17:57 Uhr lief: Mark & Emmylou Harris Knopfler This Is Us
  • Um> 17:52 Uhr lief: Fearing & White Heaven For A Lonely Man
  • Um> 17:49 Uhr lief: Crowded House To The Island
  • Um> 17:45 Uhr lief: Jordan Mackampa Parachutes
  • Um> 17:37 Uhr lief: Emily Barker When Stars Cannot Be Found
  • Um> 17:34 Uhr lief: The Beautiful South Perfect 10
  • Um> 17:30 Uhr lief: Karen Brunon Une Aventure
  • Um> 17:21 Uhr lief: Seven Yes
  • Um> 17:18 Uhr lief: Stoppok Geld Oder Leben

Sounds in concert mit Arne Schumacher

Feature Die Gengräber – Suche nach dem Woher und Wohin der Menschheit

Feature Die Gengräber – Suche nach dem Woher und Wohin der Menschheit

Wie sieht der Mensch der Zukunft aus? Werden wir dem Homo Futurus ähnlich sein?  Woher kommen wir, wohin gehen wir – unsere Gene werden die Antworten geben. Im Fraunhofer Institut für Biomedizinische Technik im saarländischen Sulzbach öffnet sich das Fenster zur Zukunft – hier werden genetische Grundlagen für Ersatzorgane erforscht. Eine Reise in die Vergangenheit und Zukunft des Menschen.

Audio vom 16. September 2021
Menschliche Evolution mit Silhouetten dargestellt (Symbolbild)
Bild: Imago | agefotostock/YAY Micro
Bild: Imago | agefotostock/YAY Micro

Informationen zum Audio

Wie sieht der Mensch der Zukunft aus? Werden wir dem Homo Futurus ähnlich sein?  Woher kommen wir, wohin gehen wir – unsere Gene werden die Antworten geben.

Im Museum der Menschlichen Evolution im spanischen Burgos blickt Miguelón aus seiner Vitrine frisch entstaubt auf uns – seine Nachfolger. Und wir blicken zurück, tief in die Vorgeschichte unserer Vorgängerarten.

Vor allem durch die Archäogenetik erweitert sich unser Verständnis des heutigen und künftigen Menschen rasant. Autor Jochen Marmit hat sich die Sequenziermaschinen des Max-Planck-Instituts für Evolutionäre Anthropologie in Leipzig zeigen lassen. Hier werden Krankheitsbilder der Neandertaler und genetische Verwandtschaften mit uns erkennbar.

Madelaine Böhme bringt Udo aus dem Allgäu mit, 11,6 Millionen Jahre alt. Beweist er, dass sich der aufrechte Gang in Eurasien entwickelte und die Hypothese "Out of Africa" wankt?

Im Fraunhofer Institut für Biomedizinische Technik im saarländischen Sulzbach öffnet sich das Fenster zur Zukunft – hier werden genetische Grundlagen für Ersatzorgane erforscht. Eine Reise in die Vergangenheit und Zukunft des Menschen.

Autor: Jochen Marmit
Redaktion: Thomas Bimesdörfer
Produktion: SR/Radio Bremen 2021

Autor/in

  • Jochen Marmit