• Davor lief:

  • Um> 21:57 Uhr lief: Dave Goodman Little Jimi
  • Um> 21:52 Uhr lief: Sheryl Crow feat. Bonnie Raitt & Mavis Staples Live Wire
  • Um> 20:57 Uhr lief: Damien Jurado Alice Hyatt
  • Um> 20:53 Uhr lief: Megan Henwood No Good No Fun
  • Um> 20:50 Uhr lief: Donavon Frankenreiter & Jack Johnson Free
  • Um> 20:46 Uhr lief: Bonobo Feat. Jamila Woods Tides
  • Um> 20:41 Uhr lief: Eddie Vedder Brother The Cloud
  • Um> 20:38 Uhr lief: Half Moon Run Grow Into Love
  • Um> 20:35 Uhr lief: Colin Blunstone I Don't Believe In Miracles
  • Um> 20:31 Uhr lief: Phoebe Bridgers Motion Sickness

Klassikwelt mit Wilfried Schäper

Dominique Fils-Aimé: "Three Little Words"

CD-Cover: Dominique Fils-Aimé, Three Little Words
Dominique Fils-Aimé: Three Little Words

Dominique Fils-Aimé: "Three Little Words"

"Three Little Words" heißt das das neue und letzte Kapitel der Trilogie über die afroamerikanischen Wurzeln der Musikkultur. Die franko-kanadische Musikerin Dominique Fils-Aimé huldigt damit der Soulmusik. Ein starkes Album von einer Künstlerin mit Visionen und großer Stimme, die hierzulande noch viel zu unbekannt ist.

Bild: Modulor (Groove Attack)

Informationen zum Audio

Mehr zum Thema

Autor/Autorin

  • Alke Lorenzen